Infrastruktur mit Open Source

Unix 2 Linux – Konzepte und Chancen einer Migration

Bereitgestellt von: Inforsacom Logicalis GmbH / inforsacom Informationssysteme GmbH

Infrastruktur mit Open Source

Unix 2 Linux – Konzepte und Chancen einer Migration

Open Source OS wie Linux bewähren sich in vielen Rechenzentren. Vielfach bestehen jedoch Unsicherheiten bezüglich der Gründe für oder gegen einen Wechsel.

Unix auf Linux migrieren? Es läuft doch alles optimal.

Die Domäne der klassischen Unix-Systeme bröckelt: x86-Systeme werden leistungsstärker.  Zuverlässigkeit und Flexibilität gepaart mit geringen Anschaffungs- und Betriebskosten verbieten es, Linux zu ignorieren.

Objektive Entscheidungen werden häufig durch Vorbehalte im Unternehmen blockiert. Die Funktionalitäten werden angezweifelt und die Administratoren hegen Misstrauen.

Ihre Referenten klären auf:
-       Was spricht für Open Source?
-       Wann lohnt sich Migration? Wo sind Grenzen?
-       Kann die von Ihnen eingesetzte Software migriert werden?
-       Welche Vorbehalte gilt es zu lösen?
-       Welche Risiken sind zu betrachten?
-       Welche Planungsschritte sind projektentscheidend?
-       Was macht eine gute Zielarchitektur aus?
-       Gelingt eine Migration ohne Downtime?

Agenda
- Begrüßung

- Gute Gründe
- Exkurs: Open Source
- Machbarkeit, Vorgehen
- Widerstände
- Fazit
- Fragen & Antworten
 

Die Migration eröffnet – neben den Vorteilen, die Open Source bringt – auch die Möglichkeit, IT-Architektur neu zu denken. Kommende Architekturstandards bringen spannende Vorteile. Wir erörtern gemeinsam mit IBM, wohin der Trend geht, welche Vorteile diese bergen und wie Sie Ihre IT-Infrastruktur durch die Migration auf Linux hierauf vorbereiten können.
 

 

Die Referenten freuen sich auf Ihre Teilnahme!

Michael Weisbach

Markus Schreier


Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 01.01.14 | Logicalis GmbH / inforsacom Informationssysteme GmbH

Veranstalter des Webinars

Logicalis GmbH

Martin-Behaim-Straße 19 -21
63263 Neu-Isenburg
Deutschland

Datum:
13.09.2013 11:00