Kostenloser Download Update verbessert HA-Cluster und Hardware Support von DSS V7

Redakteur: Nico Litzel

Open-E bietet für das Speicherbetriebssystem DSS V7 das kostenloses Update „up11 build8826“ im Web zum Download an. Dieses verbessert die Hochverfügbarkeits-Cluster-Funktion und bringt neue Treiber, unter anderem für Adaptec-RAID-Controller der Serie 7.

Firma zum Thema

Open-E spendiert der siebten Generation des Storage-Betriebssystems „Data Storage Software“ (DSS) ein Update.
Open-E spendiert der siebten Generation des Storage-Betriebssystems „Data Storage Software“ (DSS) ein Update.
(Bild: Open-E)

Beim neuen Release haben sich die Entwickler nach Angaben von Open-E insbesondere darauf konzentriert, den perfekten Hochverfügbarkeits-Cluster für virtuelle Umgebungen zu schaffen. Dafür wurde die Software für den Hyper-V-Cluster-Support sowie die Zusammenarbeit mit VMware und Citrix optimiert. Code Refactoring und Verbesserungen beim iSCSI Target seien hier der Schlüssel gewesen.

Erweiterter Hardware Support

Das Update enthält zusätzlich eine Reihe von neuen Treibern. DSS V7 unterstützt nach dem Einspielen des Updates Adaptecs RAID-Controller der Serie 7, die mit dem RAID-Management „MaxView“ ausgestattet sind. Das Speicherbetriebssystem arbeitet darüber hinaus mit Intels Gigabit Ethernet Controllern i210/i211 sowie dem Areca-Adapter ARC-12x4 zusammen.

up11 build8826 verbessert zudem nach Angaben von Open-E den Log-Mechanismus für eine noch detailliertere Prozess-Analyse und sorge dafür, dass DSS V7 nun auch alle wichtigen Network Interface Controller von Intel und Emulex und RAID Controller wie LSI MegaRAID und LSI Nytro MegaRAID unterstütze.

Open-E stellt das Update im Web zum Download bereit.

(ID:42387231)