Suchen

Schreibraten von über 40 Megabyte pro Sekunde USB-3.0-Stick Xplorer – schwarz und schnell

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Distributor Littlebit Technology bringt unter seiner Eigenmarke extrememory den USB-Stick Xplorer auf den Markt. Dank USB 3.0 liest der Xplorer mit mindestens 110 Megabyte pro Sekunde.

Den USB-3.0-Drive Xplorer gibt es mit 16 und 32 Gigabyte Speicherplatz.
Den USB-3.0-Drive Xplorer gibt es mit 16 und 32 Gigabyte Speicherplatz.

Immer mehr PCs und Notebooks verfügen mittlerweile über eine USB 3.0-Schnittstelle, die eine bis zu zehnmal schnellere Datenübertragung als USB 2.0 ermöglicht – entsprechende Peripherie vorausgesetzt. extrememory, die Eigenmarke des Spezialdistributors für Speicherprodukte, Littlebit Technology, erweitert nun sein USB-3.0-Portfolio mit dem USB-Stick Xplorer.

Der in glänzendem schwarz gehaltene Stick bietet Leseraten von mindestens 110 Megabyte pro Sekunde. Die Schreibraten variieren je nach Kapazität. So schreibt die 16-Gigabyte-Version mit mindestens 40 Megabyte pro Sekunde und die 32-Gigabyte-Variante mit mindestens 70 Megabyte pro Sekunde.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Auf alle Modelle des USB-3.0-Drives Xplorer gibt extrememory zwei Jahre Garantie.

Der Xplorer mit 16 Gigabyte schlägt mit 29,90 Euro zu Buche. Der 32-Gigabyte-Stick kostet 49,90 Euro (jeweils UVP). Beide Sticks sind ab sofort erhältlich. Im August soll eine 64-Gigabyte-Version folgen.

(ID:34506010)