Suchen

DatAdvantage for Windows bei Fresenius Netcare Varonis schafft Transparenz und verbessert die Nachvollziehbarkeit

Autor / Redakteur: Regine Hartmann / Nico Litzel

Fresenius Netcare, der IT-Dienstleister der auf Produkte und Dienstleistungen im Gesundheitswesen spezialisierten Fresenius-Gruppe, vertraut auf die Data Governance Suite DatAdvantage for Windows von Varonis.

Firma zum Thema

Die Fresenius-Konzernzentrale in Bad Homburg vor der Höhe
Die Fresenius-Konzernzentrale in Bad Homburg vor der Höhe

Fresenius Netcareist eine 100%-ige Tochter der Fresenius SE & Co. KGaA und bietet Dienstleistungen im Bereich der Informationstechnik an. Mit mehr als 400 Mitarbeitern an weltweit 40 Standorten optimiert Fresenius Netcare die Geschäftsprozesse der Fresenius-Gesellschaften und bietet die gesamte Dienstleistungskette von der Beratung über die Betreuung bis hin zum Betrieb der Infrastruktur an.

Als der IT-Dienstleister der Fresenius-Gruppe verfügt Fresenius Netcare über umfassende Prozess- und Projekterfahrung in diesen Branchen. Das Unternehmen ist nach ISO 9001 zertifiziert sowie zertifiziertes SAP-Customer-Competence-Center.

Die Herausforderung

Von einem zentralen Fileserver im Hauptstandort von Fresenius Netcare in Bad Homburg vor der Höhe werden Geschäftsbereiche und Gesellschaften des Unternehmens im Rhein-Main-Gebiet bedient. Bei einem Konzern mit der Größe von Fresenius bedeutet das ein enormes Volumen an unstrukturierten und teilstrukturierten Daten wie Dokumenten, Bildern, Tabellen oder Präsentationen. Die durchschnittliche Wachstumsrate unstrukturierter Daten beträgt circa 50 Prozent, was eine klare und sichere Übersicht über die Unternehmensdaten und die dazugehörigen Berechtigungen manuell fast unmöglich macht.

„Durch die ständig ansteigenden Datenvolumen ist eine zuverlässige und effiziente Auditierungsmöglichkeit für uns unerlässlich,“ so Lothar Gützkow, Senior Manager IT Workplace Delivery bei Fresenius Netcare. Hierbei galt es, das bestehende Audit-System anzupassen und zu verbessern.

Bewertungsparameter

Ein zentrales Team von Fresenius Netcare administriert und verwaltet alle benutzer- und projektspezifischen Informationen, die zentral über NetApp-Filer gespeichert sind. Das extensive Datenvolumen konnte jedoch nur bedingt übersehen werden. Ausgelesene Events konnten nur mit hohem Aufwand ausgewertet werden, da die Event-IDs nicht kompatibel zu den „Native-Windows“-Systemen waren. Somit suchte das Unternehmen nach einem effizienteren System, das die über NetApp-Filer gelieferten IDs einfacher auswertbar macht und besser auf ein steigendes Datenvolumen ausgelegt ist.

„Die wohl wichtigste Anforderungen zur Optimierung unseres Daten- und Berechtigungsmanagements waren Transparenz und Nachvollziehbarkeit,“ so Gützkow. „Das sollte sowohl auf übergreifende Reports über Speichernutzung, kritische Daten und Zugriffsberechtigungen zutreffen, als auch auf individuelle Anfragen wie Berechtigungsvergaben oder verlorene Daten.“

Die Lösung

Bei der Suche nach einer Lösung setzte sich Varonis DatAdvantage for Windowsbei der Marktevaluierung schnell von anderen Anbietern ab. Die Data Governance Suite konnte als einziges Produkt die NetApp-Filer-IDs in der gewünschten Form auswerten. Zudem bot Varonis mit geringem Aufwand ein breites Spektrum an zusätzlichen Auswertungsfunktionen, die eine wesentlich verbesserte Nachvollziehbarkeit und Übersicht ermöglichten.

Nach einer problemlosen Installation und Inbetriebnahme unter der Betreuung von Varonis verwendet Fresenius Netcare das System seit Mai 2010. Das Unternehmen hat nun die angestrebte Verbesserung erreicht, um Berechtigungskonzepte besser und einfacher zu prüfen, zu überarbeiten, aufzuräumen oder auch Filesysteme zu migrieren.

Ein System für alles

Wohl am wichtigsten für Fresenius Netcare ist die genaue Auswertung und Protokollierung der Aktivitäten im Dateisystem. Das IT-Team hat so einen optimalen Überblick im gewünschten Detaillierungsgrad und kann einfacher erkennen, wer auf kritische und vertrauenswürdige File-Strukturen Zugriff hat und wer Zugriff haben sollte. Dank der schnellen Identifizierung der Zugriffsrechte können so die relevanten Berechtigungen wesentlich einfacher erteilt werden, während unnötige Berechtigungen entfernt werden. Dokumente in Ordnern, die verwaist liegen und zuvor nur schwer zugeordnet werden konnten, können nun ebenfalls optimiert und vereinfacht eingeordnet werden.

Transparenz und Nachvollziehbarkeit

Das System ermöglicht es auch, Fälle von anomalem Zugriffsverhalten wesentlich schneller festzustellen und verschobene oder gelöschte Dateien wiederzufinden. Ein weiteres Plus für Fresenius Netcare ist die klare Übersicht über die Speichernutzung, durch die festgestellt werden kann, wo wie viel Speicherplatz in Anspruch genommen wird. Ordner und Speicherebenen mit dem größten Datenwachstum werden dank der Auditierungsfunktionen viel einfacher und effizienter ermittelt.

„Varonis DatAdvantage erlaubt uns erstmalig, von einer zentralen administrativen Oberfläche aus die gesamten Berechtigungsänderungen und -säuberungen unseres Unternehmens zu verwalten und bietet gleichzeitig umfassende Analysefunktionen der Datenzugriffe und Datennutzung“, so Gützkow. „Das eröffnet uns ein neues Level an Transparenz und Nachvollziehbarkeit, durch das wir sicherstellen können, dass unser ständig wachsendes Datenvolumen mit dem Wachstum unseres Unternehmens auch in Zukunft mithalten kann. Varonis ist der Anforderung unseres Unternehmens gerecht geworden und bildet so den Grundstock dafür, das System auf andere Standorte und andere Domänen im Konzern zu verteilen.“

(ID:31284640)