Suchen

Systemintegrator treibt europaweit die vBlock-Strategie von Cisco, EMC und VMware voran vBlock0 geht im MTI Solution Center ans Netz

| Redakteur: Regina Böckle

Ab sofort können Kunden des Dienstleisters und Systemintegrators MTI die Möglichkeiten des vBlock0 im Solution Center Wiesbaden testen. Das von der VCE-Koalition entwickelte Infrastruktur-Paket ist speziell für Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen ausgelegt.

Firmen zum Thema

Dirk Münchow ist Vice President Sales bei MTI Deutschland.
Dirk Münchow ist Vice President Sales bei MTI Deutschland.
( Archiv: Vogel Business Media )

Im MTI Solution Center in Wiesbaden können sich Endanwender jetzt anhand des vBlock0 einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten der vBlock-Technologie verschaffen. Die in drei Varianten erhältlichen vBlock-Pakete (vBlock0, vBlock1 und vBlock2) sind integrierte, getestete und validierte Infrastruktur-Lösungen für Rechenzentren. Sie kombinieren Virtualisierungs-Software von VMware, Lösungen für Unified Networking, Sicherheit und Server-Plattformen von Cisco sowie Speicher-, Sicherheits- und Verwaltungstechnologien von EMC. Angeboten werden diese Pakete über die VCE-Koalition (Virtual Computing Environment), die von den Unternehmen Cisco, EMC und VMware gegründet wurde.

vBlock0 ist die Einstiegskonfiguration, um die Vorteile der Cloud-Infrastrukturen auch für mittelgroße Unternehmen zu erschließen. Integriert sind hier das Unified Computing System (UCS) und die Systeme Nexus 5010 und 1000v von Cisco, Unified Storage von EMC sowie die vSphere-Plattform von VMware.

„Mit vBlock0 von MTI haben Unternehmen in Deutschland und den Nachbarländern die Möglichkeit, sich selbst davon zu überzeugen, wie die vBlock0-Technologie Kosten senkt und ihnen zugleich greifbare Ergebnisse bringt. Diese Installation ist für MTI eine äußerst aufregende Angelegenheit, mit der wir uns vom Wettbewerb abheben“, erklärt Dirk Münchow, Vice President Sales bei MTI Deutschland. „Unsere europäischen Solution Center sind ein zentraler Pfeiler unserer Wachstumsstrategie. Der vBlock0 ist künftig für uns ein weiteres Unterscheidungsmerkmal.“

MTI ist seit vielen Jahren ein Velocity-Signature-Solutions-Center-Partner von EMC sowie VMware Enterprise Partner. Nach der erfolgreichen UCS-ATP-Partnerschaft mit Cisco in Großbritannien mit dem ersten Verkauf des vBlock1 an einen großen Dienstanbieter hat MTI beschlossen, seinen europaweiten Rollout in Deutschland und Frankreich zu beschleunigen.

Unternehmen, die ihre Kenntnisse über die VCE-Koalition und vBlocks erweitern möchten, bietet MTI eine Reihe von Workshops an. Sie vermitteln IT-Administratoren ein vertieftes Verständnis dieser Pakete und ermöglichen ihnen fundierte Entscheidungen darüber, wie sich mit weniger Aufwand deutlich mehr erreichen lässt.

(ID:2046446)