Backups von virtuellen Maschinen für VMware und Hyper-V

Veeam aktualisiert Backup & Replication und FastSCP

| Redakteur: Nico Litzel

Veeam Backup & Replication 6.1 erlaubt den Start einer Hyper-V-VM direkt aus einer komprimierten, deduplizierten Backup-Datei heraus.
Veeam Backup & Replication 6.1 erlaubt den Start einer Hyper-V-VM direkt aus einer komprimierten, deduplizierten Backup-Datei heraus.

Veeam Software hat den Nachfolger des kostenlosen Tools FastSCP veröffentlicht: Veeam Backup Free Edition. Zeitgleich bringt das Unternehmen Version 6.1 der Datensicherungssoftware Backup & Replication auf den Markt, mit der sich Ad-hoc-Backups von virtuellen Maschinen erstellen lassen.

Das kostenlose Tool „Veeam Backup Free Edition“ bietet eine Reihe von Funktionen, die VM-Administratoren die Arbeit erleichtern. So lassen sich mit „VeeamZIP“ Backups von aktiven virtuellen Maschinen erstellen. Beispielsweise können Administratoren von einer VM eine Archiv-Kopie anfertigen oder eine VM in eine Remote-Testumgebung kopieren, ehe sie Patches einspielen.

Darüber hinaus bietet die kostenlose Software ein Instant File-Level Recovery, sodass individuelle Gast-Files von einem Image-Backup heraus wiederhergestellt werden können. Eine einfache Verwaltungsfunktion für VMs und eine Funktion zur Migration einer laufenden VM in einen Host oder Speicher runden Veeam Backup Free Edition ab. Weitere Informationen und eine Downloadmöglichkeit bietet Veeam Software im Web an.

Backup & Replication 6.1

Zeitgleich hat Veeam Software das kostenpflichtige Produkt Backup & Replication aktualisiert. Version 6.1 bietet eine Reihe von neuen Funktionen, darunter vPower und VM Recovery für Hyper-V, die den Start einer VM direkt aus einer komprimierten, deduplizerten Backup-Datei heraus erlauben. Das geschieht Herstellerangaben zufolge innerhalb von Minuten, sodass der Betrieb ununterbrochen weiterlaufen kann, während die VM im Produktionsumfeld wiederhergestellt wird.

Zudem unterstützt Version 6.1 neben dem System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2008 R2 jetzt auch den SCVMM 2012. Veeam Software hat daneben die Benutzeroberfläche anhand von Anwenderwünschen leicht modifiziert.

Veeam Backup & Replication 6.1 ist ab sofort verfügbar. Der Listenpreis beträgt 910 Euro pro CPU Socket für die Enterprise Edition und 510 Euro pro CPU Socket für die Standard Edition.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34112940 / Restore-Software)