Suchen

Einfachere Backup-Verwaltung Veeam kündigt Unlimited Scale-Out Backup Repository an

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Speichersoftware-Spezialist Veeam hat eine weitere Funktion seiner kommenden Veeam Availability Suite v9 angekündigt. Sie soll Kosten und Verwaltungsaufwand von Backups in komplexen Umgebungen deutlich reduzieren.

Firmen zum Thema

Die Veeam Availability Suite v9 soll noch in diesem Jahr erscheinen.
Die Veeam Availability Suite v9 soll noch in diesem Jahr erscheinen.
(Bild: Screenshot / Veeam)

Das Unlimited Scale-Out Backup Repository stellt ein einziges Repository für nahezu alle Speichermedien bereit. Auf diese Weise will Veeam die Speicherverwaltung von Backups in komplexen Unternehmensumgebungen vereinfachen. Da fast jede Form von Backup-Speicher unterstützt wird, lassen sich Kapazitäten uneingeschränkt erweitern. Durch die intelligente Nutzung wird zudem die Verfügbarkeit optimiert: Recovery Point Objectives und Backups sind auch bei unzureichendem Platz auf Speichergeräten garantiert, selbst wenn einzelne Geräte nicht verfügbar sind.

Mehr Leistung und Ressourcen

Die neue Funktion maximiert zudem bestehende Speicherressourcen: Laut Veeam wird die Kapazität von bestehendem Storage um mehr als 30 Prozent erhöht, da von Legacy-Backup-Storage-Umgebungen ungenutzter Speicherplatz verfügbar wird. Durch die Policy-basierte Verteilung der Backup-Dateien werden Backup- und Recovery-Leistung optimiert. Außerdem lässt sich die I/O-Kapazität verschiedener Speichermedien innerhalb eines Backup-Jobs voll ausnutzen. Die Veeam Availability Suite v9 soll noch im Laufe des Jahres veröffentlicht werden.

(ID:43700757)