Partnerschaft mit Cristie Software

Veeam unterstützt IBM AIX und Oracle Solaris

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Tina Billo

Die Veeam Availability Suite kommt auch für IBM AIX und Oracle Solaris.
Die Veeam Availability Suite kommt auch für IBM AIX und Oracle Solaris. (Bild: Veeam)

Im Zuge einer Partnerschaft mit Cristie Software erweitert Veeam sein Portfolio an Verfügbarkeitslösungen um Varianten für IBM AIX und Oracle Solaris.

Die neuen Produkte richten sich insbesondere an Großunternehmen. Diese sollen damit einzelne Legacy-Backup-Produkte durch eine einheitliche Lösung zur Datensicherung und –verfügbarkeit ersetzen können, um geschäftskritische Anwendungen, Systeme und Daten zu schützen. Die Basis für die neuen AIX- und Solaris-Produkte liefert Cristie Software im Zuge einer Technologiepartnerschaft mit Veeam.

"Unternehmen müssen in der Lage sein, ihre Geschäftsprozesse effizienter zu gestalten, Daten besser zu schützen und dabei gleichzeitig Cloud-Technologien zu integrieren. Doch viele geschäftskritische Datenbanken und Anwendungen laufen weiterhin auf AIX und Solaris. Wir erweitern die Veeam Availability Platform, um den Anforderungen unserer steigenden Zahl an Großkunden noch besser gerecht zu werden. Die Unterstützung physischer Workloads zusätzlich zu Windows und Linux ist darum ein wichtiger Schritt für sie und uns", erklärt Veeam-CEO Peter McKay.

Umfangreiche Funktionen

Die Software von Cristie ermöglicht den Schutz, die Wiederherstellung und die Migration geschäftskritischer Maschinen. Sie lassen sich zum Beispiel im Rahmen einer Disaster-Recovery-Strategie in unterschiedliche Hardware-, Hypervisor- und Cloud-Umgebungen verlagern. Zum weiteren Funktionsumfang zählen Systemwiederherstellung und entsprechende Simulation, flexible Maschinenmigration und Hot-Standby-Funktionen.

Die Veeam Availability Platform ermöglicht sichere Verfügbarkeit für Anwendungen, Datenformate und Cloud-Infrastruktur.Der Always-On-Betrieb wird dabei mit Non-Stop Business Continuity, hoher Agilität durch Multi-Cloud-Datenmanagement sowie umfangreichen Analysen und Einblicken in Systemleistung und Compliance-Richtlinien kombiniert. Veeam will die Unterstützung für IBM AIX und Oracle Solaris im Laufe des ersten Halbjahres 2018 umsetzen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45028664 / Daten)