Robuste 3,5-Zoll-Disks für Surveillance Digital Video Recorder

Vier-Terabyte-Disks für Videoüberwachungssysteme von Toshiba

| Redakteur: Nico Litzel

Die Geräte der MD03ACA-V-Serie sind für den Einsatz in festplattengestützten Videoüberwachungssystemen prädestiniert, darunter auch Hybrid-Videorekorder, die sowohl IP-Kameras als auch analoge Kameras unterstützen.
Bildergalerie: 2 Bilder
Die Geräte der MD03ACA-V-Serie sind für den Einsatz in festplattengestützten Videoüberwachungssystemen prädestiniert, darunter auch Hybrid-Videorekorder, die sowohl IP-Kameras als auch analoge Kameras unterstützen. (Bild: Toshiba)

Toshiba Electronics Europe erweitert mit der MD03ACA-V-Serie das Angebot um 3,5-Zoll-SATA-Festplatten, die speziell für einen Dauerbetrieb in Videoüberwachungssystemen konzipiert sind.

Toshibas 3,5-Zoll-Festplatten der MD03ACA-V-Serie leisten 7.200 Umdrehungen pro Minute und weisen eine Sektorgröße von 512 Byte nativ auf (512n). Alle Geräte sind mit SATA-Schnittstellen ausgestattet, die Übertragungsraten von bis zu sechs Gigabit pro Sekunde erlauben. Die Disks, die Toshiba wahlweise mit zwei, drei oder vier Terabyte Kapazität ausliefert, unterstützen zudem sogenannte Rotational-Vibration-Sensoren, die in Systemen mit mehreren Festplatten einen Vibrationsausgleich sicherstellen sollen.

Sowohl für IP- als auch für analoge Kameras

Durch das robuste Design, erklärt Toshiba, sind die Geräte der MD03ACA-V-Serie für den Einsatz in festplattengestützten Videoüberwachungssystemen prädestiniert, zum Beispiel in SDVR-Systemen (Surveillance Digital Video Recorder), Netzwerk-Videorekordern oder Hybrid-Videorekordern, die sowohl IP-Kameras als auch analoge Kameras unterstützen.

Die Festplatten sind zudem für einen Rund-um-die-Uhr-Betrieb ausgelegt und bieten Herstellerangaben zufolge mit einem MTTF-Wert (Mean Time to Failure, mittlere Betriebsdauer bis zum Ausfall) von einer Million Stunden eine hohe Zuverlässigkeit.

„Videoüberwachungsanlagen spielen eine immer wichtigere Rolle“, betont Martin Larsson, Vice President Toshiba Electronics Europe, Storage Products Division. „Die Nachfrage nach solchen Systemen steigt kontinuierlich und mit unserer neuen MD03ACA-V-Festplattenserie können wir nun für den 24/7-Einsatz konzipierte hochkapazitive Speicherlösungen bereitstellen, mit denen auch mehrere Video-Streams gleichzeitig in hoher Qualität aufgenommen werden können.“

Die MD03ACA-V-Serie ist laut Toshiba ab sofort verfügbar. Zu Preisen hat das Unternehmen keine Angaben gemacht.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42692577 / Festplatte)