Suchen

E-Mail-Archivierungslösung für Microsoft Exchange mit neuen Funktionen Vierte Version von PAM for Exchange erhältlich

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Professional Archive Manager (PAM) for Exchange von Metalogix wurde mit neuen Features ausgestattet. Die Version 4 der E-Mail-Archivierungslösung wird ab sofort über H&S vertrieben.

Firmen zum Thema

Die E-Mail-Archivierungslösung PAM for Exchange ist ab sofort nur bei H&S erhältlich.
Die E-Mail-Archivierungslösung PAM for Exchange ist ab sofort nur bei H&S erhältlich.
( Archiv: Vogel Business Media )

In der Version 4 des Professional Archive Manager for Exchange, kurz PAM for Exchange, wurde eine leistungsfähigere Volltextsuche integriert, die auf Lucene basiert. Damit soll eine schnellere Suche nach E-Mails und Anhängen möglich sein. Suchergebnisse können in andere Mailboxen und PST-Dateien exportiert werden und Suchprofile können für weitere Suchvorgänge abgespeichert werden.

Außerdem ist eine Anbindung an Enterprise-Suchmaschinen möglich, beispielsweise Microsoft Search Server oder Intrafind. Die Archivierungslösung nutzt ein gemeinsames Single-Instance-Archiv, womit ein Recherche-Auftrag gleichzeitig und übergreifend in den Archiven von Exchange, File Server und Share Point gesucht werden kann.

Zu den Änderungen gehört auch ein Monitoring-System, das alle Archivzugriffe und Transaktionen von einzelnen Empfängern und Empfängergruppen protokolliert. Administratoren oder andere Berechtigte haben so ein beweiskräftiges Tool, um nachvollziehen zu können, zu welchem Zeitpunkt E-Mails archiviert wurden und wann wie oft von wem auf diese zugegriffen wurden.

Bei Bedarf kann der Administrator definierte E-Mails vor dem Löschen im Archiv, auch nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist, bewahren (legal hold). Mit dem verbesserten PST-Importer können vorhandene PST-Files direkt ins Archiv importiert werden. Dieser Vorgang wurde laut Hersteller grafisch und funktionell aufgewertet.

Anwender haben die Möglichkeit, mit dem Archive Web Client persönliche Schlagwörter (Tags) zu definieren, um so einzelne E-Mails zu gruppieren. Der Archiv Web Client ist nun in zwölf Sprachen verfügbar, beispielsweise in Deutsch, Englisch, Norwegisch, Russisch und Japanisch.

(ID:2042669)