Suchen

NAS-Cluster sollen Konsolidierung im Rechenzentrum vorantreiben VMware zertifiziert Onstor-Speichersysteme für virtuelle Maschinen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Martin Hensel

Die Speichersysteme vom NAS-Cluster-Experten Onstor sind mit VMwares Softwareplattform zur Servervirtualisierung kompatibel. Eine entsprechende Zertifizierung stellt sicher, dass virtuelle Maschinen auf Onstor-Systeme zugreifen können. Anwender erhalten zudem einen technischen Support.

Firmen zum Thema

Onstors Netzwerkspeicher können mit virtualisierten Servern von VMware umgehen.
Onstors Netzwerkspeicher können mit virtualisierten Servern von VMware umgehen.
( Archiv: Vogel Business Media )

VMware-Anwender können ab sofort getrost auf Onstor-Speicherlösungen setzen, meint Speicherexperte George Crump. Der Gründer und Präsident der Beratungsfirma Storage Switzerland spricht gar von einer „Best-of-Breed“-Lösung, die Vorteile von Speicher- und Server-Virtualisierung vereint. Damit lasse sich die Konsolidierung im Rechenzentrum maximieren.

Kunden sollen bei der Implementierung mit technischem Support und Qualifikationsangeboten unterstützt werden. Hierbei setzen VMware und Onstor auf eine langfristige Zusammenarbeit.

Storage-Systeme von Onstor verfügen über ähnliche Verwaltungstools wie virtuelle Application-Server. Mit dem Tool „Virtual Server Mover“ lassen sich Speicherlasten verwalten und Daten migrieren. Sicherheitsrechte auf den Speichern werden über eine zentrale Anmeldeauthentifizierung und -autorisierung durchgesetzt.

(ID:2013114)