Kommentar von Peter Eicher, Senior Product Manager bei Syncsort

Warum Datensicherung und -wiederherstellung überdenken?

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Backups werden zu selten erstellt

Zweitens kann es zu Problemen kommen, wenn Backups nicht häufig genug durchgeführt wurden. Läuft die Datensicherung nur einmal pro Nacht, können Unternehmen die Informationen eines ganzen Tages verlieren. Handelt es sich um geschäftskritische Daten, wie beispielsweise in Verkaufsabrechnungssystemen, können die Auswirkungen verheerend sein. Um das zu vermeiden, sichern neue Backup-Technologien die Daten regelmäßiger. Dazu gehören unter anderem Snapshot-basierte Lösungen, die lange Zeit aufgrund ihrer hohen Kosten außerhalb der finanziellen Möglichkeiten vieler Unternehmen lagen, aber mittlerweile auch für kleinere IT-Budgets geeignet sind.

Knackpunkt Recovery

Der dritte Knackpunkt ist die Wiederherstellung von Daten. Selbst wenn Backups in einem Unternehmen zu 100 Prozent funktionieren, bleibt ein System solange außer Betrieb, bis alle Daten komplett wiederhergestellt sind. Der Grund ist, dass konventionelle Wiederherstellungssysteme alle Daten auf ein Zielträgermedium rückübertragen müssen. Dabei gelten die Gesetze der Physik, die den gesamten Prozess schnell auf Stunden anwachsen lassen. Selbst wenn Backup-Daten vorliegen, können die durch den langen Wiederherstellungsprozess bedingten Ausfallzeiten Umsatz- oder Produktivitätseinbußen nach sich ziehen. Neuere Snapshot-basierte Lösungen erlauben den Unternehmen, unverzüglich nach dem Snapshot auf die gesicherten Daten zuzugreifen. Die Dauer der Wiederherstellung wird so von Stunden auf Minuten reduziert.

Fazit

Datensicherung ist traditionell eine „klebrige“ Anwendung. Selbst wenn Nutzer unzufrieden mit den bestehenden Lösungen sind, halten sie häufig daran fest, weil sie überzeugt sind, dass andere Lösungen genauso ineffektiv sind. Diese Denkmuster können neue Snapshot-basierte Datensicherungssysteme aufbrechen. Aufgrund der aktuellen Marktdynamik und des technologischen Fortschritts ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um Datensicherungsstrategien zu überdenken und neue Ansätze auszuprobieren. Die Anwender werden überrascht sein, was die neuen Lösungen zu bieten haben.

(ID:2052951)