Gastbeitrag der Storage Networking Industry Association (SNIA)

Warum Flash die bessere Disk ist

| Autor / Redakteur: Alex McDonald, SNIA Europe UK Country Committee and NetApp Industry Forums & Standards, Office of the CTO; Bob Plumridge, SNIA Europe Chairman and CTO EMEA, HDS / Nico Litzel

Anbieter von Storage-Systemen verpacken Flash heute in vielerlei Art, um obige Vorteile zu nutzen. Meist bieten sie Flash als Hard-Disk-Ersatz beziehungsweise SSD an und positionieren sie auch entsprechend. Andere nutzen Flash als Cache im Controller. Auch als Erweiterung zu DRAM auf Servern oder als Cache-Gerät im Netzwerk kommt Flash zum Einsatz.

Anwendungsszenarien im Vergleich: Flash als Disk oder Cache

In Arrays scheint sich Flash am besten als SSD zu eignen, insbesondere dann, wenn es auf konsistente und vorhersagbare Performance ankommt. So können ganze Datenbanken, insbesondere ihre hochaktiven Teile, auf SSD verlagert werden. Im Grunde gilt dies für jede Anwendung mit hohem IO-Bedarf und entsprechender Kosteneffektivität des Memory-Einsatzes.

Controller-basierender Flash, vor allem als Read-Only-Cache, eröffnet andere Nutzungsformen als Flash SSD. Netzwerkbasierender Write-Through-Cache ähnelt zwar dem Controller-Cache, nicht jedoch in Handhabung und Leistungsfähigkeit. SATA Drives und Cache können den Laufwerkbedarf senken und die Nutzkapazität steigern. Sie halten sogar mit Systemen mit, die deutlich mehr Fibre Channel Disks haben, jedoch keinen Flash Cache.

Gute Aussichten für Flash

Flash hat Zukunft: SLC- und MLC-Techniken helfen, Memory als Storage-Klasse zwischen DRAM und Disk zu etablieren. Zwar ist Flash langsamer als DRAM, aber persistent und preiswerter. Gegenüber der ebenfalls persistenten Disk ist Flash teurer, aber schneller. Genau deswegen wird sich Flash als Zwischenstufe im Storage etablieren, die langsam aber sicher den Bedarf an DRAM und Disk reduziert.

Die Persistenz von Flash sowie die hohe Geschwindigkeit bei niedrigen Kosten wird sich letztlich durchsetzen und die Gewichtung der drei Storage-Medien verschieben. Die Verbesserungen durch Flash sind enorm: Hier geht es nicht um 50, 10 oder 200 Prozent, sondern eher um 1.000 Prozent. Jim Gray hatte also doppelt recht. 1987 erkannte er wirtschaftliche Zusammenhänge zwischen Memory und Disk. 2007 nannte er „Flash die bessere Disk … und Disk das bessere Tape.“

Ergänzendes zum Thema
 
Hier eignet sich SSD

Die SNIA Solid State Initiative SSSI

Die SNIA Solid State Storage Initiative (SSSI) will SSS in Enterprise- und Client-Umgebungen etablierenund treibt die Entwicklung technischer Standards und Tools in verschiedenen Ausschüssen voran, um Nutzern die Vorteile von SSS nahezubringen.

Auf Empfehlung der SSSI gründete das SNIA Technical Council die Solid State Storage Technical Work Group (SSS TWG), um eine SNIA-Referenzarchitektur aufzubauen und in Normungsgremien die Einführung gemeinsamer Anforderungen, Methoden und Spezifikationen branchenweit zu erleichtern.

Mehr zum SNIA-Engagement für SSS auf

www.snia-europe.org/solidstate

www.snia.org/forums/sssi

www.sniasssiblog.org

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 31117140 / Technische Grundlagen und Konzepte von SSDs)