Mobile-Menu

Datensicherungslösung Was ist der Proxmox Backup Server?

Der Proxmox Backup Server ist eine unter Open-Source-Lizenz stehende Software-Lösung des österreichischen Unternehmens Proxmox Server Solutions GmbH. Mit ihr lassen sich physische Hosts, virtuelle Maschinen und Container sichern und wiederherstellen. Die Software arbeitet nach dem Client-Server-Prinzip und ist eng in Proxmox VE (Virtual Environment) integriert. Das Management ist per Weboberfläche und Kommandozeile möglich.

Anbieter zum Thema

Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
(Bild: © aga7ta - Fotolia)

Proxmox Backup Server (Proxmox BS) ist der Name einer Software-Lösung des Unternehmens Proxmox Server Solutions GmbH. Es hat seinen Hauptsitz in Wien. Die Software steht unter der Open-Source-Lizenz GNU Affero General Public License v3 (GNU AGPL v3) und ist für das Sichern und Wiederherstellen von physischen Hosts, virtuellen Maschinen und Containern im Enterprise-Umfeld vorgesehen.

Proxmox BS ist für die Plattform Proxmox VE (Virtual Environment) optimiert. Das Management ist über eine Weboberfläche oder per Kommandozeile möglich. Proxmox BS unterstützt inkrementelle Backups, Datendeduplizierung, Verschlüsselung und Kompression. Geschrieben ist die auf der Linux-Distribution Debian basierende Software in Rust. Die erste Version der Software erschien im Jahr 2020. Für Unternehmen stehen über verschiedene kostenpflichtige Abonnements optional professioneller Support und Zugriff auf das Enterprise Repository zur Verfügung.

Installation und Funktionsumfang des Proxmox Backup Servers

Proxmox BS ist als vollständiges Betriebssystem per CD- oder USB-Installationsmedium (ISO-Image) auf einem physischen Host (Bare-Metal-Server) oder auf einer virtuellen Maschine installierbar. Die Software lässt sich auch auf einer bereits bestehenden Debian-Installation einrichten. Zu den Bestandteilen der Software gehören Management-Tools und ein webbasiertes Benutzerinterface.

Backups werden nach dem Client-Server-Prinzip durchgeführt und auf dem Proxmox Backup Server gespeichert. Es sind On-Premises- und Remote-Backups möglich. Mehrere unabhängige Clients können den Server für ihre Datensicherungen verwenden. Die Verwaltung erfolgt entweder über das Web-Benutzerinterface oder per Kommandozeile. Auch eine REST API für die Anbindung von Management-Tools von Drittanbietern ist vorhanden.

Zu den weiteren Funktionen des Proxmox Backup Servers zählen:

  • bereits auf Client-Seite authentifizierte Verschlüsselung mit AES-256,
  • inkrementelle Backups,
  • Datendeduplizierung,
  • nativer Tape-Support für die Sicherung und Archivierung von Daten auf Band,
  • Remote-Synchronisation,
  • Datenkompression mit hoher Kompressionsgeschwindigkeit und hohem Kompressionsverhältnis mit dem leistungsfähigen Zstandard (ZSTD),
  • Sicherstellung der Datenintegrität mit integriertem SHA-256-Prüfsummen-Algorithmus,
  • granulare Wiederherstellungsoptionen einzelner Dateien oder Verzeichnisse,
  • Unterstützung von Benutzerrollen und Gruppenberechtigungen,
  • Unterstützung der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48037059)