Hybride Cloud-Backups mit WD Arkeia 10.2 WD sichert Unternehmensdaten doppelt ab

Redakteur: Nico Litzel

Western-Digital-Tochter WD hat Version 10.2 der für kleine und mittlere Unternehmen ausgelegten Netzwerk-Backup-Lösung „WD Arkeia“ veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Unternehmensdaten sichert die Lösung jetzt doppelt ab, sowohl im lokalen Netzwerk als auch in der Cloud.

Anbieter zum Thema

Die Netzwerk-Backup-Lösung WD Arkeia sichert Daten sowohl lokal als auch in der Cloud.
Die Netzwerk-Backup-Lösung WD Arkeia sichert Daten sowohl lokal als auch in der Cloud.
(Bild: WD)

Backup-Lösungen für Unternehmen entwickeln sich zurzeit rasant weiter“, erläutert Bill Evans, General Manager der WD-Gruppe für Business Storage Solutions. „Effizientere Datendeduplizierung, steigende Festplatten-Kapazität und schnellere Geschwindigkeit in Wide Area Networks ersparen Unternehmen den mühsamen und fehleranfälligen Prozess des nächtlichen Abtransports von Backup-Medien. WD Arkeia 10.2 erweitert WDs hybride Cloud-Backup-Lösung, die die Schnelligkeit von LAN-Backups mit der Sicherheit von Backups in die Cloud vereint. Die sogenannte Seed-and-Feed-Funktion ermöglicht außerdem eine schnelle Datenrettung beim Rücksichern von großen Backup-Sätzen.“

Die von Evans angesprochene progressive Deduplizierung mache die Replizierung von Backups in die Cloud zu einer kostengünstigen Alternative zu ausgelagerten Backup-Medien, verspricht WD. Die „Seed-and-Feed“-Technik erlaube darüber hinaus eine Replizierung von großen Backup-Datensätzen in die Cloud und aus der Cloud – und das ohne schnelle WAN-Verbindung: Ein Vollbackup wird zu diesem Zweck auf eine Speichermedium exportiert und dann an ein anderen Unternehmensstandort versendet. An diesem wird das Vollbackup dann auf einen zweiten WD-Arkeia-Backup-Server geladen. Anschließend kann die tägliche inkrementelle Sicherung über das Internet erfolgen.

Kostenloses Update für Bestandskunden

WD bietet Version 10.2 ab sofort im Web auf http://www.arkeia.com/ zum Download. Die neue Version ist für alle Nutzer von WD Arkeia mit aktuellem Wartungsvertrag kostenlos. Die Firmware für physische und virtuelle Arkeia-Backup-Server soll noch in diesem Monat verfügbar sein.

Der Preis für eine softwarebasierte WD-Arkeia-Backup-Lösung beginnt bei 1.500 Euro. Die Hardware Appliances inklusive unlimitiertem Quellvolumen sind ab 2.490 Euro zu haben. Sowohl die Software als auch die Hardware-Appliance beinhalten einen einjährigen Wartungsvertrag inklusive technischem Support.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42522327)