Hohe Energieeffizienz und inkrementelle Kapazitätszuwächse

WD stellt spezielle Festplatte für Cold Data vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Die Ae-Serie von WD ist speziell für Cold Data geeignet.
Die Ae-Serie von WD ist speziell für Cold Data geeignet. (WD)

Mit der neuen Ae-Reihe hat WD eine Festplatten-Serie für Cold Data in modernen Rechenzentren präsentiert. Sie soll unter anderem optimale Betriebskostenkontrolle (TCO) ermöglichen.

Die neue Ae-Serie wurde speziell auf die Anforderungen von stetig wachsenden, Web-basierten Datenbanken ausgelegt. Sie setzt auf eine 5-Platter-Plattform, die einen ausgewogenen Mix aus Leistung, Kapazität und Belastung ermöglicht.

Zudem sollen die Festplatten besonders energiesparend zu Werke gehen. Die Laufwerke kommen mit Kapazitäten von mehr als sechs Terabyte auf den Markt, die MTBF („Mean Time Between Failures“) liegt bei 500.000 Stunden. Der Anschluss erfolgt über eine 6-Gbit/s-SATA-Schnittstelle.

Progressive Capacity integriert

Da Technologie und Produktionsprozesse mit der Zeit reifen, werden inkrementelle Kapazitätszuwächse möglich. WD setzt bei der Ae-Serie auf das Progressive-Capacity-Modell, das den Einsatz derartiger Verbesserungen ermöglicht.

Rechenzentren können dadurch unter anderem ihre Infrastrukturausgaben senken und Kapazitäten besser ausnutzen. Die Ae-Serie wird mit einer dreijährigen Garantie ausgeliefert. Erste Modelle sind für ausgewählte Distributoren und Integrationen ab Ende des Jahres verfügbar.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42950235 / Datei-Archivierung)