Suchen

HDD mit hoher Leistung und niedrigem Stromverbrauch WD XE: SAS-Speicher für Rechenzentren

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Storage-Hersteller Western Digital (WD) stellt die Festplatten-Serie XE vor. Die HDDs eignen sich für Rechenzentren mit beschränkter Stromversorgung, Datenbanktransaktionsverarbeitung sowie Rack-, Tower- und Blade-Server.

Firmen zum Thema

Western Digital bietet die XE-Festplatten mit bis zu 900 Gigabyte Kapazität an.
Western Digital bietet die XE-Festplatten mit bis zu 900 Gigabyte Kapazität an.
(Bild: Western Digital)

Die Festplatten der XE-Serie von Western Digital sind mit einer SAS-Schnittstelle ausgestattet, die Übertragungsraten von bis zu sechs Gigabit pro Sekunde erreichen. Die kontinuierliche Datenübertragungsgeschwindigkeit beträgt laut WD 204 Megabyte pro Sekunde und die durchschnittliche Suchgeschwindigkeit liegt bei 3,8 Millisekunden oder weniger. Die XE bietet 10.000 Umdrehungen pro Minute und hat einen 32 Gigabyte großen Cache.

Die HDDs seien für Rechenzentren mit beschränkter Stromversorgung, Datenbanktransaktionsverarbeitung sowie Rack-, Tower- und Blade-Server geeignet. Der Stromverbrauch liegt laut Hersteller im Betrieb bei weniger als acht Watt.

Die 2,5-Zoll-XE-Festplatten können in einen 3,5-Zoll-Rahmen montiert geordert werden. Der kleine Formfaktor soll eine bessere Systemlüftung ermöglichen und damit die Kühlkosten senken.

Western Digital bietet die Festplatten mit Speicherkapazitäten von 300 bis 900 Gigabyte und fünf Jahren Garantie an. Die empfohlenen Verkaufspreise für die im Adapter integrierten HDDs bewegen sich zwischen rund 230 und 600 US-Dollar (zirka 180 bis 460 Euro). |hs

(ID:39312950)