My Book Studio, Mac, Home und Essential Edition Western Digital bietet externe Festplatte mit zwei Terabyte Kapazität an

Redakteur: Nico Litzel

Western Digital (WD) steigert die Speicherkapazität der externen My-Book-Festplatten auf zwei Terabyte. Basis der ab Ende April erhältlichen Modelle ist die im Januar vorgestellte Strom sparende Festplatte „WD Caviar Green 2 TB“.

Firma zum Thema

Western Digital bietet ab Ende April die externen Festplatten der My-Book-Reihe mit zwei Terabyte Speicherkapazität an.
Western Digital bietet ab Ende April die externen Festplatten der My-Book-Reihe mit zwei Terabyte Speicherkapazität an.
( Archiv: Vogel Business Media )

Western Digital bietet ab Ende April die bislang größte auf dem Markt verfügbare externe Festplattenkapazität auf Basis eines einzelnen Laufwerks an. Mit bis zu zwei Terabyte wird der Hersteller die My Book Studio und Mac Edition anbieten, die, je nach Modell, für Mac vorformatiert sind und über USB-2.0-, FireWire 400/800- und eSATA-Anschlüsse verfügen.

Auch die My Book Home Edition mit automatischer Backup-Software und die Basisversion My Book Essential Edition sollen mit zwei Terabyte angeboten werden.

Zudem weiteren Funktionen der externen Festplatten zählen eine Speicherkapazitätsanzeige und Stand-by nach zehn Minuten Inaktivität. Darüber hinaus verfügen die My-Book-Modelle über „SmartPower“. Mit dieser Funktion wird die Festplatte zusammen mit dem Rechner ein- und ausgeschaltet. Die Funktion „SafeShutdown“ verhindert dabei, dass die Festplatte ausgeschaltet wird, ehe Daten gespeichert wurden.

Die externen Festplatten mit zwei Terabyte sind ab Ende April im Handel erhältlich. Die Preise werden sich laut WD je nach Version zwischen 260 und 300 Euro bewegen.

(ID:2020736)