Für Cloud- und Firmenrechenzentren

Western Digital kündigt 14-Terabyte-Festplatte an

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Die Western Digital Ultrastar DC HC530 bringt es auf 14 Terabyte Speicherplatz.
Die Western Digital Ultrastar DC HC530 bringt es auf 14 Terabyte Speicherplatz. (Bild: Western Digital)

Mit der Ultrastar DC HC530 hat Western Digital eine Festplatte mit 14 Terabyte Speicherkapazität angekündigt. Sie ist für den Einsatz in Rechenzentren konzipiert und setzt auf konventionelle magnetische Aufzeichnung PMR.

Das Laufwerk basiert auf der HelioSeal-Technik der fünften Generation. Es wurde speziell für Cloud-Umgebungen und Rechenzentren entwickelt, wo Speicherdichte, Stromverbrauch und Kosten pro Terabyte kritische Parameter für kosteneffiziente Infrastrukturen sind. Zudem soll der angesichts zunehmender Datenmengen nötige Bedarf an Skalierungsmöglichkeiten bedient werden.

Die Ultrastar DC HC530 tritt die Nachfolge der Ultrastar HS14 an. Diese bietet zwar ebenfalls 14 Terabyte an Speicherplatz, setzt aber auf SMR-Technik (Shingled Magnetic Recording). Im Gegensatz dazu ist die DC HC530 nun direkt einsatzfähig, ohne zunächst Änderungen im Softwarestack für zufällige Schreibvorgänge zu erfordern. Die Festplatte arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute, verfügt über 512 Megabyte Pufferspeicher und erreicht Datenübertragungsraten von bis zu 267 Megabyte pro Sekunde.

Langlebig und robust

Western Digital bietet die 14-Terabyte-Festplatte mit 12-GBit/s-SAS- oder 6-GBit/s-SATA-Schnittstelle an. Zweidimensionale magnetische Aufzeichnung und ein verbesserter zweistufiger Micro-Actuator sollen für optimale Kopfpositionierung und Unempfindlichkeit gegen Drehschwingungen sorgen. Das Laufwerk ist selbstverschlüsselnd und erreicht eine MTBF (Mean Time Between Failures) von 2,5 Millionen Stunden. Western Digital gewährt 5 Jahre eingeschränkte Garantie.

Die Ultrastar DC HC530 wird derzeit zur Qualifizierung an ausgewählte Kunden aus dem Hyperscale-Cloud-Bereich ausgeliefert. Dazu steht aktuell eine begrenzte Anzahl an Produktmustern zur Verfügung. Western Digital kündigte zudem an, dass die Festplatten künftig in den Speicherplattformen von HGST zum Einsatz kommen sollen.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45271121 / Festplatte)