IFA 2013: My Passport Slim Western Digital: Zwei Terabyte für die Hosentasche

Redakteur: Heidemarie Schuster

Western Digital (WD) stellt die neue My-Passport-Slim-Reihe vor. Die tragbaren Festplatten bieten eine 256-bit Hardware-Verschlüsselung, bis zu zwei Terabyte Speicherkapazität und ein stabiles Metallgehäuse.

Firma zum Thema

Mit zwei Terabyte Speicherkapazität schlägt die My Passport Slim mit 210 Euro zu Buche.
Mit zwei Terabyte Speicherkapazität schlägt die My Passport Slim mit 210 Euro zu Buche.
(© 2013 Western Digital Deutschland GmbH)

Die My Passport Slim ist mit einem und zwei Terabyte Speicherkapazität erhältlich und misst lediglich 11 x 8 x 1,23 Zentimeter. Zur Ausstattung gehört ein USB-3.0-Anschluss, der für schnelle Transferraten sorgt.

Die Festplatten kommen mit einer 256-bit Hardware-Verschlüsselung. Die vorinstallierte Datenschutz-Software „WD SmartWare Pro“ ermöglicht es dem Nutzer eine extra Backup-Kopie der Daten bei Dropbox zu sichern. Außerdem kann mit der Software ein Backup bei Dropbox gespeicherten Daten auf der My Passport Slim erstellt werden.

Die My Passport Slim hat eine eingeschränkte dreijährige Garantie. Die unverbindliche Preisempfehlung für Ein-Terabyte-Variante beträgt 129,90 Euro und und 209,90 Euro für die Zwei-Terabyte-Version.

Weitere Informationen zur My Passport Slim gibt es auf der IFA 2013 in Halle 7.2C, Stand 101-111.

|hs

(ID:42299473)