Suchen

Desktop-Festplatte für Hochleistungsanwendungen Western Digitals WD Black fasst vier Terabyte Daten

| Redakteur: Heidemarie Schuster

Der Festplattenhersteller Western Digital (WD) bringt die 3,5-Zoll-HDD WD Black auf den Markt. Die Desktop-Festplatte ist die erste im WD-Portfolio, die vier Terabyte Kapazität bietet.

Firmen zum Thema

Die WD Black mit vier Terabyte schlägt mit rund 300 Euro zu Buche.
Die WD Black mit vier Terabyte schlägt mit rund 300 Euro zu Buche.
(Western Digital)

Für professionelle Kreative und Gamer erweitert Western Digital die Desktop-Festplatten-Serie WD Black um eine Vier-Terabyte-Variante.

Die HDD dreht mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und bietet 64 MegabyteCache. Dank der SATA-Schnittstelle beträgt die Transferrate bis zu sechs Gigabyte pro Sekunde.

Die Festplatte WD4001FAEX hat einen Dual-Prozessor integriert, der für die maximale Leistung des Laufwerks sorgen soll. Geeignet sei die WD Black für Hochleistungsanwendungen wie Bild- und Videobearbeitung, Computerspiele und High-End-PCs.

Die No-Touch-Ramp-Load-Technologie soll dafür sorgen, dass der Lesekopf nie die Plattenoberfläche berührt und so eine wesentlich geringere Abnutzung der Leseköpfe und der Platte sowie einen besseren Schutz des Laufwerks beim Transport gewährleistet.

WD empfiehlt für die WD4001FAEX einen Verkaufspreis von 296 Euro. |hs

(ID:36876880)