Schneller Datenspeicher - das Salz in der Suppe

Wie Digitalisierung Ihre Speicherleistungsfähigkeit aufisst

Bereitgestellt von: IBM Deutschland GmbH

Schneller Datenspeicher - das Salz in der Suppe

Wie Digitalisierung Ihre Speicherleistungsfähigkeit aufisst

Erhalten Sie im Webinar am 08.11. an einem konkreten Fallbeispiel, Antworten darauf, wie schnell ein Speichersystem heute sein darf und welche Bestandteile für die Echtzeitzeit-Kommunikation verantwortlich sind.

Der digitale Wandel erzeugt immer rascher immer mehr Daten, kein Unternehmen kann sich dem entziehen. Neue Anwendungen und Kundenanforderungen bringen heutige IT-Systeme schnell an den Rand Ihrer Leistungsfähigkeit. Die zunehmende Vernetzung von Systemen erfordert von Speichersystemen eine zunehmen I/O-Leistung, Sicherheit und integrierte Schnittstellen.
Bei all diesen Herausforderungen müssen nach wie vor Service Level Agreements erfüllt werden. Bei Problemen drohen oft Zusatzkosten und auch Ärger! Seien Sie vorbereitet.
Storage-Experte Marcel Klotz liefert Ihnen im Experten-Video  Antworten auf Fragen:

  • Wie schnell darf ein Speichersystem heute sein?
  • Was passiert bei der Speicherung über Prozessketten hinweg?
  • Welche Bestandteile der Speicherung sind für die Echtzeit-Kommunikation verantwortlich?
Darüber hinaus erhalten Sie anhand eines konkreten Fallbeispiels, eine Gesamtbetrachtung über alle Systeme hinweg, wie Sie permanent für hohe Leistung und Effizienz mit der Zutat Speicher sorgen können.

 

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Webcasts deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 24.10.17 | IBM Deutschland GmbH

Veranstalter des Webinars

IBM Deutschland GmbH



Deutschland

Datum:
08.11.2017 10:00