Suchen

„Powering the Cloud“ – der Branchentreff am 29. und 30. Oktober 2013 Zehn Jahre SNW Europe in Deutschland

Redakteur: Nico Litzel

Die Storage Networking World (SNW) Europe, zusammen mit den begleitenden Konferenzen „Virtualization World“ und „Datacenter Technologies“ ein Bestandteil der „Powering-the-Cloud“-Veranstaltungsreihe, wird Ende Oktober zum zehnten Mal in Deutschland stattfinden. Leserinnen und Leser von Storage-Insider.de können die Fachkonferenzen in Frankfurt kostenlos besuchen.

Firmen zum Thema

„Powering the Cloud“ besteht aus den drei Veranstaltungen SNW Europe, Virtualization World und Datacenter Technologies.
„Powering the Cloud“ besteht aus den drei Veranstaltungen SNW Europe, Virtualization World und Datacenter Technologies.
(Bild: Angel Business Communications)

Auch 2013 bietet die Storage Networking World (SNW) Europe zusammen mit den begleitenden Konferenzen „Virtualization World“ und „Datacenter Technologies“ nach Angaben der Veranstalter einen umfassenden Überblick über die Themen Data Storage, Cloud Computing, Rechenzentrumstechnik und Virtualisierung. Zielgruppen der drei Fachkonferenzen, die Ende Oktober erneut im Congress Center in Frankfurt stattfinden werden, sind CIOs, IT-Leiter, Projektmanager, IT-Administratoren und Vertreter aus dem Channel.

Über 130 Sessions geplant

Dieses Jahr können sich Besucher auf über 130 spannende Sessions freuen, verspricht der Veranstalter Angel Business Communications. Die Themen sind:

  • Datenspeicherung, Daten-Management sowie Schutz und Sicherheit von Daten,
  • Disaster Recovery und Business Continuity,
  • Public, Private oder Hybrid Cloud Services,
  • Desktop-, Server-, Storage- und Netzwerk-Virtualisierung,
  • Converged Data Centre und IT-Infrastrukturen sowie
  • Hosting, Co-Location und Managed Services.

„Spotlight Sessions“ und „Hot Topic Sessions“

Die im vergangenen Jahr eingeführten sogenannten Spotlight Session hätten sich bewährt und werden dieses Jahr von Branchenanalysten weiter fortgeführt, so Angel Business Communications. Die Sessions sollen dieses Jahr an beiden Tagen stattfinden und sind in fünf folgende Kernbereiche gegliedert:

  • Big Data
  • Securing your Data
  • Managing IT for Business
  • Rethinking your Data Centre Architecture
  • Running Enterprise and Tier One applications in Today’s Hybrid World

Neben den Spotlight Sessions können Besucher darüber hinaus an sogenannten „Hot Topic Sessions“ teilnehmen. Diese decken Themen wie Solid State Storage, Software-Defined-Techniken, Open Source und „Emerging Technologies“ ab.

Geballte Informationen zu Cloud Computing

Parallel zur Hauptveranstaltung haben Besucher zudem am 29. Oktober von 16 bis 20 Uhr die Möglichkeit, das „CloudCamp“ zu besuchen. Dieses bietet Veranstalterangaben zufolge Teilnehmern Informationen zu neuen Entwicklungen im Cloud Computing und soll IT-Profis und Herstellern auch einen Raum für offene Diskussionen bieten.

(ID:40320010)