Preisgünstiger Netzwerkspeicher Thecus stellt N2350 NAS vor

Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Rainer Graefen

Hochauflösende Videos und Fotos, eine ständig wachsende Mediathek mit 4k-Filmen und natürlich steigendes Datenvolumen geschäftlicher Dateien. All das verlangt nach noch mehr Speicherkapazität.

Firma zum Thema

Die Thecus N2350 legt Wert auf Datensicherheit und einfachen Zugriff.
Die Thecus N2350 legt Wert auf Datensicherheit und einfachen Zugriff.
(Bild: Thecus)

Thecus stellt als Lösung die N2350 vor. Die 2-Bay-NAS bietet die Möglichkeit, Daten langfristig sicher speichern zu können, lokal oder remote.

(Bild: Thecus)

Thecus App Center

Über das integrierte App Center in ThecusOS 7.0 können Nutzer Hunderte von offiziellen und Drittanbieter-Apps wie Plex Media Server, Dropbox und VLC-Player bis hin zum Thecus Surveillance Center installieren. Außerdem bietet das Thecus App Center Zugriff auf Hilfsprogramme für Backup, Sicherheit, Dateiverwaltung, Cloud-Dienste und andere nützliche Funktionen.

Immer erreichbar

Via Gigabit-Ethernet-Anschluss ist die NAS schnell im Heimnetzwerk integriert. Ist das Speichersystem mit dem Internetverbunden, soll auf die Daten auch von unterwegs mit dem Notebook oder Handy zugegriffen werden können.

Preis- Leistungsverhältnis

Die Speicherlösung kann mit zwei Festplatten ausgestattet werden und erreicht eine Gesamtkapazität von bis zu 24 TByte. Die Thecus N2350 ist für weniger als 120 Euro erhältlich.

(ID:45107919)