Speichertipp: Verschiedene Datenquellen und Cloud-Speicher mit Freeware synchron halten Allway Sync – Dateien einfach synchronisieren

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Wer auf mehreren Geräten oder mit unterschiedlichen Datenträgern arbeitet, ist oft auf der Suche nach Tools, die bei der Synchronisierung des Datenbestandes helfen. Bei Allway Sync handelt es sich um so ein Tool, das mehrere Computer, Notebooks und externe Datenträger synchronisieren kann.

Firma zum Thema

Allway Sync erledigt die Synchronisierung von Verzeichnissen auf unterschiedlichen Computern und in Cloud-Speichern.
Allway Sync erledigt die Synchronisierung von Verzeichnissen auf unterschiedlichen Computern und in Cloud-Speichern.
(Bild: ©BillionPhotos.com - stock.adobe.com)

Das kostenlose Tool Allway Sync ermöglicht die Synchronisierung verschiedener Verzeichnisse. Das Tool lässt sich über eine grafische Oberfläche steuern. Allway Sync ermöglicht auch das Synchronisieren mit und zwischen Cloud-Speichern. Dazu gehören zum Beispiel Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive und Amazon S3. Das Tool richtet sich auch an fortgeschrittene Anwender, da sich die Synchronisierung umfassend anpassen lässt. Anwender können zum Beispiel Filterregeln definieren und einzelne Dateien oder Ordner von der Synchronisierung ausschließen.

Parallel dazu kann Allway Sync auch ZIP-Archive erstellen und diese verschlüsseln. In der kostenlosen Version können im Monat bis zu 40.000 Dateien synchronisiert werden. Benötigen Anwender mehr Dateien, muss die Pro-Edition gekauft werden. Diese kostet 26 US-Dollar.

Für die Synchronisierung werden Ordnerpaare in der grafischen Oberfläche definiert. Über diese erfolgt danach die Synchronisierung. Es ist problemlos möglich, mehrere solcher Paare zu erstellen. Wer Allway Sync für die Datensicherung nutzt, kann die Daten auch mit mehreren Zielverzeichnissen synchronisieren.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

(ID:47639443)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist