Linux nativ nutzen

Asustor bietet Linux Center für NAS-Systeme an

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Tina Billo

Das Linux Center bringt Debian 8 auf Asustor NAS-Systeme.
Das Linux Center bringt Debian 8 auf Asustor NAS-Systeme. (Bild: Asustor)

Ab sofort ist das Linux Center für NAS-Systeme von Asustor verfügbar. Es ermöglicht den nativen Einsatz von Linux und entsprechenden Apps, ohne dass hierfür weitere Konfigurationen vorgenommen werden müssen.

Das Linux Center nutzt Virtualisierungstechniken, um das NAS-Betriebssystem ADM 3.0 vollständig Linux-fähig zu machen. Auf diese Weise will Asustor seine NAS-Systeme als sekundäre Entwicklungs- und Anwendungsumgebungen für IoT-Lösungen positionieren.

Mittels Linux Center lässt sich Linux direkt auf einem Asustor-NAS ausführen. Die Installation ist mit einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche erledigt. Eine manuelle Konfiguration ist nicht erforderlich. Unterstützt werden Debian 8 Desktop und Debian 8 Server.

HDMI-Unterstützung vorhanden

Anwender können über das Linux Center auch den HDMI-Ausgang der NAS-Systeme ansteuern. An diesem lassen sich beliebige kompatible Monitore anschließen. Dadurch ist das NAS in Kombination mit Maus und Tastatur wie ein normaler Rechner einsetzbar.

Linux Center unterstützt die Asustor-Modelle AS31/32, AS50/51, AS61/62/63/64 sowie die Geräte der AS70-Serie. Der Hersteller empfiehlt mindestens 4 Gigabyte RAM. Die Linux-App steht im Bereich "Asustor-Apps" der Online-Plattform App Central zum Download bereit.

"Die Nutzer können die Open-Source-Entwicklungsumgebung und Anwendungen von Linux nutzen und in Linux Center integrieren. Dies befreit sie von der Beschränkung auf die nativen NAS-Anwendungen. Durch die Nutzung des leistungsstarken Open-Source-Entwicklungsumfelds von Linux stehen beim Eintritt in das IoT-Zeitalter mehr Anwendungen als je zuvor zur Verfügung", erklärt Quote Lin, CTO von Asustor

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44893008 / Speichersysteme)