Suchen

Datensicherung für Office 365 Carbonite stellt Endpoint 360 vor

| Autor / Redakteur: Martn Hensel / Dr. Jürgen Ehneß

Mit Endpoint 360 hat Carbonite eine Endpoint-Data-Protection-Lösung für Microsoft Office 365 vorgestellt. Sie sichert Daten auf Endgeräten innerhalb der gesamten Suite, einschließlich SharePoint, OneDrive, Exchange und Teams.

Firmen zum Thema

Carbonite sorgt mit Endpoint 360 für sichere Daten unter Office 365.
Carbonite sorgt mit Endpoint 360 für sichere Daten unter Office 365.
(Bild: Screenshot / Carbonite)

Im Rahmen der Konferenz Microsoft Inspire zeigte Carbonite die neue Datensicherungsplattform. Endpoint 360 stellt unter anderem ein umfassendes automatisches Backup für Desktops, Tablets und mobile Geräte bereit. Im Zusammenspiel mit dem Schutz vor Service-, Hardware- oder Infrastrukturausfall von Microsoft stellt Carbonite Endpoint 360 die Daten verlorener, gestohlener oder defekter Geräte innerhalb von Minuten wieder her. Dies soll laut dem Anbieter auch vor versehentlichen Löschungen, Ransomware oder unbefugtem Datenzugriff schützen. Endpoint 360 ist ab sofort über den Carbonite-Vertrieb verfügbar.

Detaillierte Informationen sind auf einer eigenen Website zu finden.

Umfassendes Portfolio

„Carbonite stellt eine umfassende Data-Protection-Lösung bereit, die IT-Abteilungen die Umsetzung der Vorteile von Microsoft Azure ermöglicht“, erklärt Norman Guadagno, Senior Vice President des Marketings von Carbonite. „Von Carbonite Migrate, das die Workload-Migration für komplexe Systeme automatisiert, bis zu Carbonite Endpoint 360, das einen lückenlosen Schutz für Microsoft Office 365 bietet – die Partnerschaft von Carbonite und Microsoft gibt Nutzern von Azure leistungsstarke Data-Protection-Lösungen an die Hand”, ergänzt er.

(ID:46052548)