Suchen

Speicherlösungen für kleine und mittelständische Unternehmen

Das Prosumer-NAS erspart im Kleinunternehmen den Fachmann

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Unabhängig von Servern können NAS-Geräte an beliebiger Stelle im Netzwerk eingesetzt werden. Die Dateien stehen jederzeit für alle mit dem Netzwerk verbundenen PCs oder Server bereit. Fällt ein Server oder PC aus, ist das NAS nicht betroffen. Dank der einfachen Einrichtung ist ein NAS innerhalb weniger Minuten wieder einsatzbereit.

Zuverlässig geschützt sind Daten wenn sie auf mehreren Festplatten redundant gespeichert werden. Genau diesen Schutz übernehmen Redundant Array of Independent Disks (RAID). RAID verbindet zwei oder mehrere Festplatten per Software- oder Controller-Firmware.

Dadurch wird es möglich, dass die zweite oder dritte Festplatte gespeicherte Funktionen übernimmt, wenn die erste Festplatte ausfällt. Unterschiedliche RAID-Technologien (RAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID 6 oder RAID 10) gewähren eine höhere Leistung und einen besseren Datenschutz.

Der Einsatz wird leicht gemacht

Benutzerfreundliche NAS-Geräte sind meist vorkonfigurierte Komplettlösungen. Host-Adapter oder ein komplexes Server-Betriebssystem müssen nicht installiert werden – die Einbindung ins Netzwerk erfolgt anhand kleinerer Konfigurationsschritte. Danach ist das NAS sofort einsatzbereit.

Upgrades sind bei einem NAS-Gerät einfach. Für mehr Speicherplatz können beliebig viele Geräte ans Netzwerk angeschlossen werden. Der zusätzliche Dateispeicher steht innerhalb weniger Minuten zur Verfügung. Einige NAS-Server erlauben sogar den Wechsel von Festplatten während des Betriebs („Hotswap“), wodurch sich Ausfallzeiten vermeiden lassen.

Je nach Anforderungen des Unternehmens und den jeweiligen technischen Kenntnissen sind vielfältige Speicherlösungen auf dem Markt zu finden. DAS- und SAN-Lösungen stellen die leistungsfähigsten Optionen dar. Gerade in kleineren Betrieben, Home Offices oder Unternehmen mit Filialstruktur, die kein eigenes IT-Fachpersonal haben und oft nur einfache Datei- und Druckerfreigaben benötigen, ist ein NAS häufig eine brauchbare Alternative. Es bietet einen guten Kompromiss zwischen leistungsfähigen Netzwerk- und Backup-Optionen sowie einfacher Bedienbarkeit.

(ID:38420560)