Suchen

8-Bay DAS mit Thunderbolt 3 Drobo 8D: Speichersystem für datenintensive Workflows

| Redakteur: Diplom-Betriebswirtin Tina Billo

Mit dem Drobo 8D baut die gleichnamige Storcentric-Tochter ihr DAS-Angebot weiter aus. Das neue System mit acht Einschüben und Thunderbolt-3-Anschluss soll sich aufgrund seiner einfachen Handhabung, Leistungs- und Kapazitätsstärke vor allem für den Einsatz als Primärspeicher in kleineren und mittelständischen Unternehmen eignen, die im Kreativbereich tätig sind.

Firma zum Thema

Das Drobo D8-Array ist für den Einsatz in KMUs gedacht, die mit datenintensiven Kreativanwendungen arbeiten.
Das Drobo D8-Array ist für den Einsatz in KMUs gedacht, die mit datenintensiven Kreativanwendungen arbeiten.
(Bild: Drobo)

Das Drobo 8D-DAS bietet auf der Frontseite acht Einschübe für SATA-Festplatten und SSDs im 3,5-Zoll-Format, die sich im laufenden Betrieb unterbrechungsfrei hinzufügen oder austauschen lassen. Bei einer ausschließlichen Bestückung mit 14-Terabyte- (TB) Festplatten bietet das System Speicherplatz für maximal 112 TB an Daten.

Kommen HDDs in Kombination mit SSDs zum Einsatz, lassen sich Transaktionsdaten per "Data-aware"-Tiering auf die schnelleren Medien verlagern und Schreib- sowie Lesevorgänge dadurch beschleunigen. Rückseitig steht zudem ein weiterer Schacht für eine 2,5-Zoll-SSD zur Verfügung. Diese dient als schneller Cache für Daten, auf die häufig zugegriffen wird.

Im folgenden Video stellt Drobo das 8D kurz vor.

Weitere Ausstattung

Zur Ausstattung des Drobo 8D zählen zudem zwei abwärtskompatible Thunderbolt-3-Anschlüsse über die sich selbst große Datenmengen schnell übertragen lassen. Wird einer der Ports als Daisy-Chain-Verbindung genutzt, können an den Speicher bis zu sechs Thunderbolt-Geräte oder fünf Geräte und ein Monitor angebunden werden. Wahlweise lassen sich ein 5K-Bildschirm oder zwei 4K-Monitore anschließen.

Für eine einfachere Konfiguration von Volumes und die leichtere Verwaltung von Speicherpools soll zudem die neue Volume-Management-Technik sorgen. Das Drobo 8D-Array unterstützt bis zu 16 Volumes mit bis zu 128 Terabyte und einen Speicherpool mit bis zu 256 TB Gesamtkapazität.

Preise und Verfügbarkeit

Das Drobo 8D-System kommt voraussichtlich Anfang Dezember in den Handel und kann über die Vertriebspartner des Herstellers bezogen werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.390 Euro.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:45601600)