Company Topimage

12.10.2021

So schützen Sie Ihr Backup vor Ransomware

Ihre Daten sind Ihr wertvollstes Gut. Im Ernstfall ist das Backup Ihre letzte und wichtigste Verteidigungslinie. Ein modernes Backup-Konzept schützt Ihre IT-Infrastruktur vor Serverausfällen und Datenverlust. Doch aktuelle Ransomware-Mutationen greifen gezielt Ihre Backups an.

Backups schützen die Infrastruktur

Ein modernes Backup-Konzept schützt Ihre IT-Infrastruktur vor Serverausfällen und Datenverlust. Im Fall eines Systemausfalls sind Sie schnell in der Lage, Ihre gesamten IT-Systeme wiederherzustellen. Und auch wenn es zu Datenverlusten kommt, können Sie mit Hilfe einer Sicherungskopie wieder auf Ihre Daten zugreifen.

Wenn Sie nun noch auf ein ordentliches Redundanzkonzept setzen, können Sie Ausfälle komplett vermeiden und einen unterbrechungsfreien Betrieb jederzeit gewährleisten.

Aber wer schützt die Backups?

In unserem neuesten Video erklärt René Weber, wie aktuelle Ransomware-Mutationen gezielt Backups angreifen, und zeigt Gegenmaßnahmen zum Schutz gegen Datenverlust auf.

Im ergänzenden kostenlosen White Paper haben wir die entscheidenden Punkte der Präsentation für Sie zusammengefasst und mit wertvollen Informationen untermauert.

Lesen Sie selbst, 

  1. warum ein 3-2-1 Backup Sie nicht vor Ransomware schützt,
  2. welche Angriffspunkte Ihr Backup verwundbar machen können und
  3. welche Schutzmaßnahmen gegen Manipulation und Datenverlust Sie ergreifen sollten.


👉 https://hallo.fast-lta.de/so-sch%C3%BCtzen-sie-ihr-backup-vor-ransomware