Speichertipp: SMART-Daten von Festplatten auslesen Festplatten mit HDDlife Pro überwachen

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Mit dem Tool HDDlife Prokönnen Fehler auf Festplatten ausgelesen werden. Das Tool steht auch als kostenlose Version zur Verfügung. Wer umfassende Informationen dauerhaft nutzen will, muss die kommerzielle Version lizenzieren.

Firma zum Thema

Festplatten mit HDDlife Pro überwachen.
Festplatten mit HDDlife Pro überwachen.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Das kostenlose Tool HDDlife führt Tests durch und erkennt auch, wenn eine Festplatte eine zu hohe Temperatur hat. Allerdings kann diese Funktion nur in den ersten Tagen nach der Installation genutzt werden. HDDlife Pro bindet sich auch in die Taskleiste ein.

Das Tool kann einige Tage mit vollem Funktionsumfang genutzt werden. Danach wechselt das Tool in den eingeschränkten Freeware-Modus. Das Tool liest vor allem die SMART-Daten von Festplatten aus.

Neben HDDs können mit HDDlife auch SSDs überwacht werden, auch mit der kostenlosen Version. Die Funktionsunterschiede zwischen der kostenpflichtigen und kostenlosen Version zeigt der Hersteller auf seiner Webseite.

(ID:47042444)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist