Speichertipp: Ohne Anmeldung einfach und sicher Daten verschicken Große Dateien sicher mit WeTransfer versenden

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Über den Webdienst WeTransfer können schnell und einfach große Dateien ohne Anmeldung verschickt werden. Dazu werden eine Datei hochgeladen und ein Link erstellt.

Firmen zum Thema

Dateien mit wenigen Schritten kostenfrei und ohne Anmeldung verschicken: So klappt’s.
Dateien mit wenigen Schritten kostenfrei und ohne Anmeldung verschicken: So klappt’s.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Das Versenden großer Dateien mit WeTransfer ist sehr einfach. Auf der Seite werden zunächst mit „Dateien hinzufügen“ eine Datei oder ein Ordner hinzugefügt. WeTransfer erlaubt das Versenden von Dateien mit einer Größe von 2 Gigabyte. Wer größere Dateien bis 5 GB verschicken will, kann auch auf den ebenfalls kostenlosen Dienst Tresorit Send setzen.

Nach dem Upload werden die E-Mail-Adresse des Empfängers sowie die eigene E-Mail-Adresse für Benachrichtigungen des Dienstes angegeben. Danach kann mit „Senden“ die Datei verschickt werden. Über die Schaltfläche mit drei Punkten können weitere Optionen festgelegt werden, die allerdings einen kostenpflichtigen Account benötigen. Die eigene E-Mail-Adresse muss noch mit einem PIN bestätigt werden, der ebenfalls per E-Mail zugestellt wird. Der Download ist eine Woche lang möglich, bevor er Link verfällt.

Bildergalerie

Storage-Management Teil 1 – Immer den Überblick behalten

Um einen umfassenden Überblick bieten zu können, behandelt dieses eBook unter anderem die folgenden Themen:
# Was ist Storage-Management?
# Nahe Verwandte des Speichermanagements
# Der Status quo der Storage-Systeme

eBook „Storage-Management“ downloaden

(ID:47334282)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist