Migrations-Tool für Windows auf SSD

Ohne Neustart und im laufenden Betrieb

| Autor / Redakteur: Bernhard Schoon / Rainer Graefen

Mit ein wenig Software wird die Migration aller Daten einer Festplatte zur einfachen Aufgabe.
Bildergalerie: 1 Bild
Mit ein wenig Software wird die Migration aller Daten einer Festplatte zur einfachen Aufgabe. (Grafik: Paragon)

Kürzere Zugriffszeiten, schnellere Lese- und Schreibzugriffe, mechanische Robustheit und ein kompakter Formfaktor: Wer die Vorteile einer SSD nutzen will, kann sein Windows-Betriebssystem mit einem komfortablen Tool auf einen Flash-Speicher transferieren.

Mit der Version 3.0 von Migrate OS to SSD ermöglicht die Paragon Software Group (PSG) die Übertragung aller Windows-Varianten seit XP, darunter auch Windows 8 und Windows Server 2012, von einer herkömmlichen Festplatte auf SSDs mit GPT/UEFI-Konfiguration. Der laufende Betrieb des Rechners wird nicht unterbrochen, ein Neustart des Systems ist nicht erforderlich.

Für 32-Bit- und 64-Bit-Plattformen sind separate Installationspakete erhältlich, dabei werden auch Windows-Systeme mit 64 Bit im UEFI-Modus (Unified Extensible Firmware Interface) unterstützt. Neu ist das Anlegen eines bootfähigen WinPE-Mediums zur Systemmigration oder Beseitigung von Boot-Problemen ohne vorherige Installation von Paragon Migrate OS to SSD 3.0.

Bei Bedarf werden die Partitionen der Zielfestplatte automatisch neu eingerichtet. Um Windows 7 oder 8 zu übertragen, werden die benötigten Systempartitionen automatisch gesucht und kopiert. Damit das System auf der SSD ausreichend Platz findet, können einzelne Dateien und Ordner von der Migration ausgeschlossen werden.

Ein weiteres Feature ermöglicht das Verschieben oder Verkleinern einzelner Partitionen. Mit Microsoft Visual SourceSafe lassen sich auch gesperrte Festplatten im laufenden Betrieb verarbeiten und das System ohne Neustart übertragen.

Paragon Migrate OS to SSD 3.0wird von mehreren Assistenten zur einfachen Übertragung unterstützt. Sie verkleinern automatisch das Ursprungsvolumen, bieten Auswahlkriterien zur Selektion spezifischer Dateien an und richten die Systempartition automatisch aus. Der Listenpreis der Software beträgt 14,95 Euro.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42248587 / Halbleiterspeicher)