Mobile-Menu

Format für eine Partitionstabelle Was ist die GUID Partition Table (GPT)?

Die GUID Partition Table ist ein standardisiertes Format für eine Partitionstabelle auf einem Datenträger wie einer Festplatte. Sie ist Nachfolger der Partitionstabelle des Master Boot Records (MBR) und wurde im Rahmen der Standardisierung von UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) spezifiziert. Die GUID-Partitionstabelle hebt zahlreiche Einschränkungen der MBR-Partitionstabelle wie die maximale Größe einer Partition von zwei Terabyte auf.

Anbieter zum Thema

Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
Die wichtigsten IT-Fachbegriffe verständlich erklärt.
(Bild: © aga7ta - Fotolia)

GPT ist das Akronym für „GUID Partition Table“. Der deutsche Ausdruck lautet GUID-Partitionstabelle. GUID steht für „Globally Unique Identifier“. Bei der GUID Partition Table handelt es sich um ein standardisiertes Format zur Speicherung der Partitionierungsinformationen eines Datenträgers wie einer Festplatte oder eines USB-Sticks. Sie ist Teil der UEFI-Spezifikation, die als Nachfolger des BIOS den Master Boot Record (MBR) mit seiner Partitionierungstabelle seit Anfang der 2000er-Jahre mehr und mehr ersetzt.

Prinzipiell ist die GUID-Partitionstabelle mit einigen Einschränkungen auch zusammen mit der BIOS-Firmware einsetzbar. Nahezu alle gängigen Betriebssysteme wie Windows, macOS oder Linux unterstützen das GPT-Schema. Es hebt zahlreiche, mit der Partitionstabelle des MBR verbundene Einschränkungen auf. Dazu zählen die Einschränkung der maximalen Größe einer Partition von zwei Terabyte und die Maximalzahl von vier Partitionen.

Kompatibilitätsschutz der GUID-Partitionstabelle für Rechner mit BIOS

Aus Gründen der Abwärtskompatibilität und der Datensicherheit ist im GPT-Format definiert, dass der erste logische Block des Schemas den sogenannten Protective MBR beinhaltet. Er entspricht dem alten Master Boot Record und ist für Programme gedacht, die nicht mit der GUID-Partitionstabelle umgehen können. Im Protective MBR ist eine klassische Partitionstabelle hinterlegt, die den Rest des Datenträgers als belegt mit einer unbekannten Partition kennzeichnet. Für ein nicht GPT-kompatibles Tool erscheint die Festplatte als belegt. Der Protective MBR stellt quasi einen Schutz der nach dem ersten logischen Block folgenden GUID-Partitionstabelle und des Inhalts der Festplatte dar. Darüber hinaus gibt es das Hybridkonzept der MBR/GPT-Mischpartitionstabelle, die im Protective MBR die ersten vier Partitionen der GUID Partition Table speichert.

Aufbau eines Datenträgers mit GUID-Partition-Table-Schema

Der Aufbau eines Datenträgers mit GUID-Partition-Table-Schema bestehen im Wesentlichen aus diesen vier Teilen:

  • Protective Master Boot Record (Protective MBR),
  • primäre Partitionstabelle mit dem Header und den Partitionseinträgen,
  • die verschiedenen in der Tabelle definierten Partitionen,
  • sekundäre Partitionstabelle mit dem Header und den Partitionseinträgen in gespiegelter Reihenfolge.

Der Header der GUID-Partitionstabelle beinhaltet Informationen wie diejenigen über die nutzbaren Blöcke des Datenträgers, über die Positionen des primären und sekundären Headers und über die Anzahl und Größe der Partitionseinträge. Die Partitionseinträge selbst sind jeweils 128 Byte lang. Die sekundäre GUID-Partitionstabelle am Ende des Datenträgers stellt eine Kopie der primären Tabelle dar und ist aus Redundanzgründen vorhanden.

Vorteile der GUID Partition Table

Gegenüber dem MBR-Schema bietet das GPT-Schema zahlreiche Vorteile wie:

  • prinzipiell beliebige Anzahl an Partitionen (garantierte Maximalzahl 128) – keine Beschränkung auf vier primäre Partitionen,
  • Unterstützung von bis zu mehreren Zettabyte großen Festplatten – keine Größenbeschränkung einer Partition auf zwei Terabyte,
  • separate Partition für den Bootloader,
  • robuster gegenüber Datenverlust durch sekundäre GUID-Partitionstabelle am Ende des Datenträgers und Absicherung des Headers durch CRC32-Prüfsummen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Data-Storage und -Management

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48102861)