Suchen

Wartung, Sicherung und Verwaltung von HDDs und SSDs Paragon stellt „Festplatten Manager Suite 15“ vor

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Rainer Graefen

Mit der neuen Version 15 seiner Festplatten-Manager-Software bietet Paragon System- und Datenträgerverwaltung für anspruchsvolle Privatanwender. Eine Professional-Variante ist ebenfalls erhältlich.

Firmen zum Thema

Paragon hat die "Festplatten Manager 15 Suite" vorgestellt.
Paragon hat die "Festplatten Manager 15 Suite" vorgestellt.
(Paragon)

Zum Funktionsumfang der Software zählen unter anderem Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen sowie Optimierungs- und Partitionierungswerkzeuge. Neu an Bord sind der „Rettungsdisk-Konfigurator 3.0“ und die Möglichkeit, SSDs sicher und ohne Beeinträchtigung des Lebenszyklus zu löschen. Inkrementelles und differentielles Backup und Recovery ist auf Dateiebene jetzt auch aus virtuellen Containern (pVHD, VHD, VHDX, VMDK) möglich.

Professional-Variante bietet mehr Möglichkeiten

In der Professional-Version bietet das Tool zudem Tools wie beispielsweise Dateiausschlussfilter für Sicherungs- und Wiederherstellungsoperationen, die Paragon-Partitionierungsengine, Scripting, Unterstützung für virtuelle Laufwerke und VMs sowie die Sicherung von Hyper-V-Gastsystemen. Die „Festplatten Manager Suite 15“ ist für Windows-Systeme ab XP geeignet. An virtuellen Maschinen werden Oracle VirtualBox, Microsoft Virtual PC, Hyper-V sowie VMware Workstation/Fusion unterstützt.

Paragon bietet die Software für knapp 40 Euro an, die Professional-Variante kostet rund 80 Euro.

(ID:43041914)