Suchen

USB-Stick mit Passworteingabe und 256-Bit-AES-Hardware-Verschlüsselung USB-Drive „Secure ‚n‘ Go“ von Verbatim verschlüsselt Daten

Redakteur: Heidemarie Schuster

Wer seine Daten sicher transportieren möchte, kann dies nun mit dem „Secure ‚n‘ Go“-USB-Drive von Verbatim tun. Der USB-Stick bietet Speicherkapazitäten von bis zu 16 Gigabyte, verschlüsselt die gespeicherten Daten und löscht sie nach zu vielen fehlgeschlagenen Logins.

Firma zum Thema

Auf dem USB-Stick „Secure ‚n‘ Go“ von Verbatim sollen Daten sicher gespeichert werden können.
Auf dem USB-Stick „Secure ‚n‘ Go“ von Verbatim sollen Daten sicher gespeichert werden können.
( Archiv: Vogel Business Media )

Verbatim bringt jetzt den „Secure ‚n‘ Go“-USB-Drive auf den Markt. Dieser bietet eine 256-Bit-AES-Hardware-Verschlüsselung, die gewährleisten soll, dass alle auf dem USB-Stick gespeicherten Daten zu jeder Zeit verschlüsselt und sicher sind. Als weiterer Datenschutz wird die Eingabe eines Passworts verlangt, um auf die gespeicherten Daten zugreifen zu können. Nach dem zwanzigsten fehlgeschlagenen Login-Versuch, löscht der USB-Stick alle gespeicherten Daten.

Des USB-Stick ist kompatibel mit den Betriebssystemen Windows 7 (32-Bit-Version), Vista, XP und Windows 2000. Die Nutzeroberfläche kann wahlweise in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch dargestellt werden.

Den „Secure ‚n‘ Go“ gibt es ab sofort mit vier Gigabyte für 29 Euro (UVP), mit acht Gigabyte für 58 Euro (UVP) und mit 16 Gigabyte zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99 Euro.

(ID:2046793)