Suchen

Archivumgebungen gesetzeskonform implementieren VOI aktualisiert Merksätze zur Archivierung

| Redakteur: Nico Litzel

Der Verband Organisations- und Informationssysteme (VOI) hat seine zehn Merksätze zur revisionssicheren elektronischen Archivierung aktualisiert.

Firmen zum Thema

Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme – hat seine zehn Merksätze zur revisionssicheren elektronischen Archivierung aktualisiert.
Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme – hat seine zehn Merksätze zur revisionssicheren elektronischen Archivierung aktualisiert.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die zehn Merksätze (PDF) definieren die Anforderungen an die „Ordnungsmäßigkeit beim Betrieb einer elektronischen Archivierungslösung“ und stehen laut VOI in engem Zusammenhang mit weiteren Grundsätzen wie den GoB (Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung), GoBS (Grundsätzen ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme) oder den „Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen“ (GDPdU).

„Die zehn Merksätze zur revisionssicheren elektronischen Archivierung soll Unternehmen darin unterstützen, eine Archivumgebung zu implementieren, die den rechtlichen Regularien entspricht“, fasst Thorsten Brand, Leiter des Competence Center Standards & Normen ECM des VOI zusammen.

Eine erste Version der Merksätze hat der VOI bereits in den 90er-Jahren veröffentlicht. In der nun vorliegenden aktualisierten Fassung wurden die Merksätze nach Verbandsangaben präzisiert, thematisch ergänzt und kommentiert, sodass Anwender diese als Grundlage für die interne Umsetzung verwenden können.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2021679)