Suchen

Speicher-Neuheit Weltweit erste einseitig bestückte 1 TByte M.2-SSD

Autor / Redakteur: Margit Kuther / Rainer Graefen

MSC Technologies vertreibt die X400 SSD von SanDisk im Formfaktor M.2 (2280) und 2,5-Zoll mit Kapazitäten von 128 GByte, 256 GByte, 512 GByte und 1 TByte.

Firmen zum Thema

SSD X400 von SanDisk: Die Variante 1 TB M2. ist die erste einseitig bestückte SSD weltweit.
SSD X400 von SanDisk: Die Variante 1 TB M2. ist die erste einseitig bestückte SSD weltweit.
(Bild: MSC Technologies)

Die X400 ist erfolgreich im Entry-Level-Enterprise-Server für leseintensive und Boot / Log-in-Anwendungen einsetzbar. Die SSD ist mit dem Formfaktor M.2 (2280) und als 2,5-Zoll-Speichermedium ein Ersatz für mechanische Festplatten.

Miniaturisierung schreitet voran

Die 1 TByteX400 ist die erste einseitig bestückte M.2-SSD weltweit, so der Distributor – und beide Formfaktoren sind in den Kapazitäten von 128 GByte, 256 GByte, 512 GByte und 1 TByte verfügbar. Die X400 bietet die zuverlässige nCache-2.0-Technik von Sandisk, welche sich auch schon in Vorgängerversionen erfolgreich bewährt hat und die sequentielle Schreibgeschwindigkeit dauerhaft erhöhen soll.

Eine mehrstufige Caching-Architektur nutzt eine Kombination aus SLC- und TLC-Blöcken (Single und Triple Level Cell) und maximiert so Lese- / Schreiboperationen. Dadurch wird eine Verbesserung der Reaktionsfähigkeit und Langlebigkeit erreicht.

Die X400 eignet sich als Speicherlösung etwa für Multi-Tasking und hohe Arbeitsbelastung. Der Zielmarkt sind gehobene Client-Computer sowie Mainstream- und Computer-Plattformen.

(ID:43825284)