030 Datenrettung Berlin GmbH: Datenwiederherstellung bei Wasserschäden 50 Prozent Rabatt für Betroffene der Unwetterkatastrophe

Redakteur: Dr. Jürgen Ehneß

Die Flutkatastrophe im Süden Deutschlands und Österreich hat nicht nur Todesopfer gefordert und schwerste Schäden angerichtet, sondern auch IT-Infrastruktur beschädigt oder zerstört. Die 030 Datenrettung Berlin GmbH hilft den Opfern der Katastrophe, indem sie einen fünfzigprozentigen Rabatt auf ihren Service gewährt.

Firma zum Thema

Die 030 Datenrettung Berlin GmbH bietet den Opfern der Unwetterkatastrophe einen fünfzigprozentigen Preisnachlass auf ihren Service.
Die 030 Datenrettung Berlin GmbH bietet den Opfern der Unwetterkatastrophe einen fünfzigprozentigen Preisnachlass auf ihren Service.
(Bild: 030 Datenrettung Berlin GmbH)

Die Datenrettungsspezialisten weisen darauf hin, dass es auch bei Wasserschäden meist noch möglich ist, die auf PCs, NAS-Systemen, Servern oder externen Festplatten gespeicherten Daten zu retten. Martin Schauerhammer, Geschäftsführer der 030 Datenrettung Berlin GmbH, konstatiert: „Selbst wenn eine Festplatte oder ein Server ins Wasser gefallen ist oder unter Schlamm begraben wurde, sind die Daten meist dennoch nicht endgültig verloren. Wenn die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, ist in den meisten Fällen eine Datenrettung möglich.“

Allen Betroffenen der aktuellen Unwetterkatastrophe bietet das Unternehmen 50 Prozent Rabatt auf ihren Datenrettungsservice. Dazu empfiehlt es, dass „die noch nassen Festplatten mit einem feuchten Tuch umwickelt und in einem Plastikbeutel luftdicht verpackt werden“. Zugleich warnt Schauerhammer dringend vor Selbstversuchen: „Festplatten dürfen nach einem Wasserschaden keinesfalls nochmals in Betrieb genommen werden oder in Eigeninitiative etwa mit einem Föhn oder in Reis getrocknet werden. Hierdurch würde der Schaden in Form von Korrosion noch vergrößert, was eine Datenwiederherstellung deutlich erschweren oder gänzlich verhindern kann.“

Für die schnelle und unkomplizierte Datenrettung lässt der Anbieter die beschädigten Datenträger kostenfrei per DHL-Express anholen. Die Aktion läuft bis zum 31. August 2021. Betroffene können sich über die Hotline melden: 030 / 53141980.

Das neue Storage-Kompendium zum kostenfreien Download

Die Zeiten, in denen Backups ausschließlich auf Tape angefertigt wurden, sind vorbei. Heute stellt sich die Situation bezüglich Backup-Medien und -Strategien deutlich vielfältiger dar, was auch zu Unsicherheiten führt.

Backup & Archivierung – gestern, heute und morgen

Storage-Kompendium Backup & Archivierung
Storage-Kompendium Backup & Archivierung
(Bildquelle: Storage-Insider)

Die Hauptthemen sind:
# Auf dem Weg zur passenden Backup-Strategie
# Cloud-Backup und Hybrid-Backup
# Tape – der wehrhafte Dinosaurier
# Datensicherheit und Storage: Welche gesetzlichen Vorgaben gelten?
# Langzeitarchivierung mit Objektspeicherung
# Unstrukturierte Daten ohne Backup schützen
# Erstklassige Backup- und Archivierungsstrategie


>>> Storage-Kompendium „Backup & Archivierung“ downloaden

(ID:47527890)