Suchen

Veeam knipst Fujitsu Backup per Snapshot

Autor / Redakteur: Matthias Breusch / Dr. Jürgen Ehneß

Kontinuierliche Backups und Recovery-Vorgänge während des laufenden Geschäftsbetriebs verspricht die Zusammenarbeit der japanischen Fujitsu-Gruppe mit den in der Schweiz ansässigen Storage-Entwicklern Veeam. Veeam hat ein Snapshot-Plug-in entworfen, das Fujitsus All-Flash-Storage-Lösung Eternus AF ebenso unterstützt wie die Hybridspeicherlösung Eternus DX.

Firmen zum Thema

Sichere Daten dank Snapshot.
Sichere Daten dank Snapshot.
(Bild: Fujitsu)

Dank dieser Schnappschussfunktion können praktisch unbegrenzt oft komplette Backups und Produktionskopien geschäftskritisch eingesetzter virtueller Maschinen erstellt werden, sowohl vor Ort als auch in der Cloud.

Dieser Datenschutz schließt die Lücke zwischen Recovery Point Objective (RPO) – der Dauer der Ausfallzeit, bis ein Unternehmen Schaden davonträgt – und Recovery Time Objective (RTO), der tatsächlichen Zeitspanne, die zur Datenwiederherstellung benötigt wird. Dadurch wird die Verfügbarkeit der Daten jederzeit auch bei unerwarteten Ausfällen gewährleistet.

Bereits früher hatten die beiden Firmen die Software Veeam Data Mover in Fujitsus Anwendung Eternus CS800 S7 integriert, um Backup- und Recovery-Prozesse zu beschleunigen. Darüber hinaus wurde Data Mover in Fujitsus Tape-Systeme Eternus LT140 und LT260 integriert.

Das Veeam-Storage-Snapshot-Software-Plug-in für die Fujitsu-Eternus-DX- und -AF-Arrays ist kostenlos und steht ab sofort hier zum Download zur Verfügung.

(ID:45943100)