Dritte Generation bietet mehr Leistung und neue Funktionen

Drobo aktualisiert 4-Bay-Modell

| Redakteur: Nico Litzel

Die dritte Generation des 4-Bay-Drobo
Bildergalerie: 2 Bilder
Die dritte Generation des 4-Bay-Drobo (Bild: Drobo)

Drobo spendiert dem meistverkauften Produkt des Unternehmens, dem Drobo-Speichersystem mit vier Laufwerksschächten, ein umfangreiches Hard- und Software-Update.

Seit dem Marktstart 2007 hat sich der 4-Bay-Drobo nach Angaben des gleichnamigen Herstellers zum meistverkauften Produkt entwickelt. Drobo-Speicher zeichnen sich durch ihre unkomplizierte Bedienung aus, denn sie sind mit der patentierten „BeyondRAID“-Technik des Herstellers ausgestattet. Diese Technik erlaubt eine automatische Datensicherung ohne Benutzereingriff. Zudem kann die Kapazität leicht erhöht werden, indem Disks durch höherkapazitive Festplatten ausgetauscht werden. Die aktuelle Generation kann dabei den Austausch oder den Ausfall von bis zu drei Laufwerken gleichzeitig kompensieren.

Viermal schnellere Rebuilds

Die dritte Drobo-Generation ist Herstellerangaben zufolge im Vergleich zur vorangegangenen mit einem Preis von 349 Euro (ohne Disks) günstiger, dreimal schneller und bietet mit USB 3.0 eine aktuelle Schnittstelle. Die aktuellen 4-Bay-Geräte sind Drobo zufolge mit einer komplett neuen Architektur ausgestattet, sodass sie dreimal schneller als der Vorgänger sind. Darüber hinaus bietet die aktuelle Generation nach Angaben von Drobo viermal schnellere Wiederherstellungszeiten. Mit an Bord ist jetzt auch eine Pufferbatterie, die für zusätzlichen Schutz bei einem Stromausfall sorgt.

Auf Wunsch Kapazitätslimit fürs Apple Time Machine

Apples Datensicherungssoftware Time Machine nimmt für gewöhnlich die gesamte Kapazität eines externen Speichersystems für sich in Anspruch – ohne die Möglichkeit für Anwender, spezifische Grenzen festzulegen. Abhilfe schafft die dritte Gerätegeneration. Diese bietet jetzt eine integrierte Funktion, mit der Anwender seinen Time Machine Backups eine bestimmte Kapazität zuweisen kann.

35 Euro Rabatt

Nutzer der beiden vorherigen Generationen erhalten noch bis zum 9. Juni über ausgewählte Partner 35 Euro Rabatt beim Kauf eines neuen Gerätes. Die Auslieferung der Drobo-Speicher beginnt nach Angaben von Drobo Ende April.

„Mit der neuen Generation des meistverkauften Drobo-Systems bieten wir unseren Kunden nicht nur die gewohnte Benutzerfreundlichkeit, sondern liefern den Anwendern der vorherigen zwei Generationen zudem Mehrwert in Form von Investitionsschutz“, erklärt Joe Disher, Senior Director of Product Marketing bei Drobo. „Kein anderes Produkt auf dem Markt bietet die Möglichkeit, nicht nur die Laufwerkskapazität dynamisch zu erhöhen, sondern außerdem Laufwerke unkompliziert und ohne Stillstandzeit aus einem bestehenden System zu entfernen und in ein neueres, schnelleres Modell einzusetzen.“

Weitere Informationen zum 4-Bay-Drobo und zu weiteren Produkten stellt das Unternehmen auf Englisch im Web zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42606979 / Speichersysteme)