Suchen

Whitepaper

Datenverwaltung im Rechenzentrum

Fünf Gründe für Hybrid-Cloud-Speicher

28% der Firmen verwenden bereits Hybrid-Cloud-Speicher. Laut Prognosen wird die Zahl nächstes Jahr auf 68% anwachsen. Doch warum werden diese Datenmanagement-Systeme immer beliebter und welche Vorteile bringen sie einem Unternehmen?

Anbieter

 

Whitepaper Cover: Vogel IT
Für die Datenspeicherung verwenden Firmen zunehmend Multi-Cloud-Umgebungen. Das liegt daran, dass die Erweiterung bisheriger On-Premise-Systeme durch web-basierte Anwendungen großen Nutzen mit sich bringt. Das Whitepaper nennt fünf Gründe, weshalb Hybrid-Cloud-Speicher im Rechenzentrum sinnvoll sind.

Unter anderem können Hybridspeicher entsprechend der Datenmenge flexibel skaliert werden. Der lokale Objektspeicher lässt sich auf mehrere hundert Petabyte und die Cloud sogar endlos vergrößern. Dabei ermöglicht das System dem Benutzer eine schnelle Suche, indem eine Kopie der Metadaten lokal gespeichert wird.

Auch verbessert eine Hybridlösung die Datensicherung. Denn neben dem lokalen Träger werden Objekte für eine längerfristige Speicherung automatisch in die Cloud übertragen. Außerdem können Data-Recovery- und Backup-Applikationen unkompliziert nach Bedarf in das System integriert werden. 

Besonders gut eignet sich die hybride Informationsverwaltung, um Data-Governance-Regeln ohne großen Aufwand einzuhalten. In dem System kann der Benutzer Richtlinien für den Datenumgang einstellen und an bestimmte Objektarten anpassen.
 

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Cloudian übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung https://cloudian.com/disclosures/privacy-policy/, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit: https://data.cloudian.com/emailPreference/e/677273/47
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://cloudian.com/disclosures/privacy-policy/

Anbieter des Whitepapers

Cloudian

Bovet Road 177
CA 94402 San Mateo
USA

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Technology-Update für IT-Manager

CIO Briefing 07/2015

Kann sich OpenStack als Cloud-Computing-Alternative durchsetzen? Analytenstimmen zum Status Quo geben Aufschluß.

mehr...
Whitepaper Cover: IBM
eBook

Erfolgsrezept für KI-Projekte

Die neue Ära der Datenverarbeitung heißt "Künstliche Intelligenz". Aber um die Datenmassen überhaupt bewältigen zu können, muss der Speicher mithalten. Software-defined Storage und Multi-Cloud-Architekturen unterstützen das optimal.

mehr...