Kostenlose Seminare von Nutanix

Hyperkonvergente Infrastruktur in der Praxis

| Autor / Redakteur: Dr. Dietmar Müller / Ulrike Ostler

HCI stellen bekanntermaßen einen ersten großen Schritt hin zum Software-definiertem Data Center (SDDC) dar.
HCI stellen bekanntermaßen einen ersten großen Schritt hin zum Software-definiertem Data Center (SDDC) dar. (Bild: gemeinfrei, chrisci / Pixabay)

Hyperkonvergente Infrastrukturen (HCI) sind gerade en vogue unter Betreibern von Rechenzentren, gelten sie doch als vergleichsweise unkomplizierte Antworten auf die Datenflut aus Digitalisierung, Internet of Things (IoT) und Industrie 4.0. Um sie besser kennenzulernen, offeriert HCI-Spezialist Nutanix kostenfreie, halbtägige Seminare in einer Reihe von deutschsprachigen Städten, beginnend am 29. Oktober in Leipzig.

HCI stellen bekanntermaßen einen ersten großen Schritt hin zum Software-definiertem Data Center (SDDC) dar. Die Netzwerkressourcen werden dafür von der zugrundeliegenden Hardware getrennt, der Flash-basierte Speicher kann dann beispielsweise direkt über ein Netzwerk mit hohem Durchsatz und geringer Latenz angesteuert werden.

HCI macht auch komplexe NAS/SAN-Strukturen überflüssig, was die Arbeit für die Administratoren deutlich vereinfacht. Die Konvergenz von Rechen- und Speicherressourcen in einem Industriestandard-Server verbraucht zudem weniger Platz und spart Kosten für Strom und Kühlung.

In den Seminaren lernen die Teilnehmer, wie HCI bei folgenden für das Rechenzentrum relevanten Schritten und Modellen helfen kann:

  • Konsolidieren von Servern und Rechenzentrum,
  • Private und Public Cloud in einem einzigen Betriebsmodell,
  • Nahtlos in die Cloud und wieder zurück,
  • Elastizität und weitere Vorteile der Public Cloud – aber im eigenen RZ,
  • Integration von DevOps und Containern.

Machen wir uns aber nichts vor – nicht immer passt eine Lösung von der Stange, wie HCI-Komponenten sie darstellen. Unternehmen können spezifische Bedürfnisse erfüllen oder bestimmte Arbeitslasten schultern; man denke hier an HPC, SAP oder auch Big Data/AI, für die vorkonfigurierte HCI-Systeme keine überzeugende Antwort liefern können. Hier müssen die Teilnehmer in den Seminaren genau hingucken.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46194336 / Allgemein)