Suchen

RDX Media Secure mit CyperSafe Pro Imation integriert Löschfunktion und Verschlüsselung in RDX-Medien

Redakteur: Nico Litzel

Imation, Anbieter von Speicher- und IT-Sicherheitsprodukten, erweitert das Angebot um RDX-Wechselfestplatten mit integrierter Verschlüsselungs- und Datenlöschfunktion. Die „Imation-RDX-Media-Secure“-Wechselfestplatten eignen sich insbesondere für das Backup und Recovery, die Archivierung und den Transport von sensiblen und unternehmenskritischen Daten.

Firmen zum Thema

Imation bietet die RDX-Secure-Medien mit 320 und 500 Gigabyte sowie einem Terabyte Kapazität an. Für die Verschlüsselungs- und Löschfunktion ist im Vergleich zu herkömmlichen RDX-Laufwerken ein Aufpreis von etwa 50 Euro zu veranschlagen.
Imation bietet die RDX-Secure-Medien mit 320 und 500 Gigabyte sowie einem Terabyte Kapazität an. Für die Verschlüsselungs- und Löschfunktion ist im Vergleich zu herkömmlichen RDX-Laufwerken ein Aufpreis von etwa 50 Euro zu veranschlagen.

Imation bietet die RDX-Media-Secure-Wechseldatenträger, die kompatibel mit internen und externen RDX-Direct-Attached-Dockingstationen sind, in drei Kapazitäten mit 320 und 500 Gigabyte sowie einem Terabyte Kapazität an. Im Vergleich zu herkömmlichen Medien werden die neuen Medien nach Angaben von Imation etwa 50 Euro mehr kosten.

256-Bit-AES-Verschlüsselung

Nach der einmaligen Installation des RDX Media Secure Clients werden alle Daten, die auf das Medium geschrieben werden, automatisch und unabhängig von der eingesetzten Backup-Software verschlüsselt. Zum Einsatz kommt dabei eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung, die auf dem US-Standard Federal Information Processing Standard (FIPS) 140-2 Level 1 basiert.

Kryptografische Löschfunktion

Für zusätzliche Sicherheit sorgt eine kryptografische Löschfunktion. Diese löscht den Kodierungsschlüssel, wodurch die Daten auf dem RDX-Medium unleserlich werden. Die Medien können im Anschluss wieder verwendet oder aber sicher entsorgt werden. Die eingebettete CyperSafe-Pro-Technik ist nach Angaben von Imation dabei deutlich schneller und sicherer als das herkömmliche ATA Secure Erase, bei dem Restdaten auf einem Medium verbleiben können.

(ID:34638850)