Suchen

Allnet ALL60600 NAS NAS-Speicher mit iSCSI-Unterstützung und DAS-Modus über USB

| Redakteur: Nico Litzel

Der ITK-Hersteller und Distributor Allnet erweitert mit dem Modell ALL60600 NAS seine Produktpallette um ein NAS-Speichersystem mit fünf Laufwerkseinschüben, das auch einen DAS-Modus (Direct Attached Storage) über USB unterstützt.

Firma zum Thema

Allnets 5-Bay-Netzwerkspeicher ALL60600 NAS unterstützt NAS, DAS und iSCSI.
Allnets 5-Bay-Netzwerkspeicher ALL60600 NAS unterstützt NAS, DAS und iSCSI.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Modell ALL60600 NAS ist Herstellerangaben zufolge das momentan einzige Gerät am Markt, das sich je nach Einsatzgebiet als NAS, DAS oder als iSCSI-Gerät konfigurieren lässt. Dabei kann für jede Betriebsart ein getrennter Speicherbereich bei der Ersteinrichtung reserviert werden. Für iSCSI werden zudem mehrere getrennte IDs im Server unterstützt.

Netzwerkports mit Lastausgleich, Ausfallsicherung und Link Aggregation

Allnets jüngster Netzwerkspeicher bietet Platz für fünf SATA-Laufwerke, die sich als RAID 0, 1, 5, 6, 10 oder JBOD konfigurieren lassen. Im Inneren des Modells ALL60600 NAS verrichten ein Celeron-M-Prozessor von Intel, der mit 1,86 Gigahertz getaktet ist, sowie ein Gigabyte Arbeitsspeicher ihren Dienst. Neben zwei Gigabit-Netzwerkports mit Lastausgleich, Ausfallsicherung und Link Aggregation nach IEEE 802 verfügt der NAS-Speicher über vier USB-Ports des Typs A sowie einen USB-Anschluss des Typs B. Ergänzend steht eine RS232-Schnittstelle zum Anschluss an eine USV zur Verfügung.

Ausfallzeiten durch unerwartete Systemausfälle gehören dank des Dual-DOM-Designs (Disk on Module) der Vergangenheit an, verspricht der Hersteller, da ein redundant installiertes DOM (Flash-Speicher für das Betriebssystem) für einen kontinuierlichen und ausfallsicheren Betrieb sorgt.

Mehrere Dateisysteme pro RAID-Volume

Allnets Gerät unterstützt eine Vielzahl von Dateisystemen, darunter XFS, EXT3 und ZFS. Anwender haben die Möglichkeit, unterschiedliche Dateisysteme pro einzelnem RAID-Volume festzulegen.

Auch im Wohnzimmer macht das Gerät aufgrund von umfangreichen Multimediafunktionen eine gute Figur: Neben einem iTunes- und einem Foto-Server ist das Gerät auch mit einem integrierten Mediabolics-Mediaserver mit UPnP-Unterstützung ausgestattet.

Das NAS-System ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 665 Euro zu beziehen. Informationen zu Bezugsquellen für Gwerbekunden und Privatanweder stellt Allnet im Web zur Verfügung.

(ID:2046060)