Suchen

Whitepaper

Medizinische Geräte

Neue Umsatzquellen erschließen mit Software-Monetarisierung

Der Markt von medizinischem Equipment ist im Wandel: Hersteller bieten zunehmend nicht nur Hardware, sondern auch Dienstleistungen an. Triebfedern sind Embedded Software, Konnektivität und die Cloud. Doch wie verdient man damit Geld?

Anbieter

 

Whitepaper Cover: Vogel IT
Die traditionell hardwareorientierten Hersteller medizinischer Geräten müssen sich einer Reihe von Herausforderungen stellen, um am Markt zu bestehen. Mangelnde Einsicht in Kundenbedürfnisse, starre Geschäftsmodelle und unflexible Produktpakete stehen dem Erfolg aber im Weg. Das Whitepaper zeigt auf, wie sich die Möglichkeiten von Embedded Software auf medizinischen Geräten nutzen lassen, um zu mehr Innovation, Gewinn und zufriedeneren Kunden zu kommen.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Gemalto/SFNT Germany GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung , die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Thales DIS CPL Deutschland GmbH

Werinherstrasse 81
81541 München
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Whitepaper Cover: Vogel IT
Vom Magnetband weg

So gelingt die Umstellung zum Objektspeicher

Die Inhalte von über 40 Jahren in über 800 Folgen, Petabyte an Daten: Mit dieser Datenmenge stieß das Bandarchiv einer Wochenend-Comedy-Show an seine Grenzen. Eine schnellere, zuverlässigere und hoch skalierbare Archivlösung musste her.

mehr...