Speichertipp: Berechtigungen für Verzeichnisse zurücksetzen Opensource-Tool: Reset NTFS File Permission

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Dr. Jürgen Ehneß

Um die Berechtigungen für ein komplettes Verzeichnis oder eine Datei zurückzusetzen, kann das kostenlose Tool Reset NTFS File Permission verwendet werden. Das Tool nutzt im Hintergrund das Bordmittelwerkzeug „icacls.exe“

Firma zum Thema

Mit Reset NTFS File Permission können Zugriffsberechtigungen auf Daten rückgängig gemacht werden.
Mit Reset NTFS File Permission können Zugriffsberechtigungen auf Daten rückgängig gemacht werden.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Um Berechtigungen eines Verzeichnisses oder einer Datei zurückzusetzen, kann das kleine Minitool Reset NTFS File Permission genutzt werden. Reset NTFS File Permission muss nicht installiert werden.

Das Tool nutzt das Befehlszeilen-Tool „icacls.exe“ und bietet eine grafische Oberfläche. Der Quellcode für Reset NTFS File Permission kann bei GitHub heruntergeladen werden. Das Kennwort für das Extrahieren des Archivs ist „lallouslab“.

Nach dem Start wird das Verzeichnis bei „Choose folder“ ausgewählt. Mit „Go“ wird der Vorgang durchgeführt. Über „Advanced“ können die aktuellen Berechtigungen gesichert und wiederhergestellt werden.

Um den Besitzer einer Datei oder eines Verzeichnisses zu übernehmen, kann auch das Bordmitteltool „takeown.exe“ verwendet werden.

Bildergalerie

(ID:47014844)

Über den Autor

 Thomas Joos

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist