Suchen

Datenmanagement optimieren P5 Software Suite unterstützt LTO-8

| Autor / Redakteur: Christoph Kurth / Diplom-Betriebswirtin Tina Billo

Archiware, Hersteller von Datenmanagement-Software, hat die Unterstützung der LTO-8-Bandtechnologie für die P5 Software Suite angekündigt.

Firmen zum Thema

P5 Archive und P5 Backup wurden für die achte Generation des LTO Ultrium Formats zertifiziert.
P5 Archive und P5 Backup wurden für die achte Generation des LTO Ultrium Formats zertifiziert.
(Bild: Archiware)

Die neue Technologie soll die Speicherkapazität pro Band im Kompressionsverhältnis von 2,5:1 auf 12 TB nativ beziehungsweise 30 TB komprimiert erhöhen. Die von P5 Archive verwalteten Datensicherungen benötigen so eine geringe Anzahl von LTO-Bändern, um die gleiche Datenmenge zu speichern.

Übertragungsraten bis zu 360 MB/s

P5 Backup bietet eine gesteigerte Backup-Leistung und Datenwiederherstellung durch eine native Übertragungsrate von bis zu 360 MB/s beziehungsweise 750 MB/s komprimiert. In P5 sollen so Konfigurationen, die eine hohe Leistung erfordern, mit Hilfe von Laufwerk-Parallelisierung in Bandwechslern effizient bedient werden können.

Flexibel einsetzbar und kosteneffizient

Die zusätzliche Lese- und Schreibkompatibilität mit LTO-7 verbessert die Flexibilität und Kosteneffizienz. Laut Archiware kann die gleiche Tape-Hardware sowohl für P5 Backup als auch für P5 Archive verwendet werden, dies optimiere die Speicherinvestitionen.

Archiware P5 Version 5.5.1 ist ab sofort verfügbar. Eine kostenlose 30-tägige Testversion steht unter dem Link http://p5.archiware.com/download bereit.

(ID:44984700)