Software-Paket für Imaging und Datenträgerverwaltung

Paragon Festplatten Manager, die Vierzehnte

| Redakteur: Wilfried Platten

Der Paragon Festplatten Manager verwaltet physische und virtuelle Windows-Systeme.
Der Paragon Festplatten Manager verwaltet physische und virtuelle Windows-Systeme. (Bild: Paragon)

Die Datenträgermanagement-Software von Paragon besitzt jetzt neue Funktionen zur zyklischen Sicherung in virtuelle Container und zur Zusammenführung von pVHD-Inkrementen.

Der Paragon Festplatten Manager 14 ist ein Software-Paket für Imaging und Datenträgerverwaltung, um physische und virtuelle Windows-Systeme über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu verwalten und zu warten. Enthalten sind Funktionen zur Sicherung und Wiederherstellung, Server-Migration im laufenden Betrieb (P2V, V2P, V2V und P2P), Virtualisierung, Partitionierung, korrekter Partitionsausrichtung und zur endgültigen Datenlöschung.

Die neue Version 14 des Paragon Festplatten Managers beinhaltet unter anderem folgende Neuerungen:

  • Unterstützung für Windows 8.1, Server 2012 R2 und die aktuelle Version von VMwares ESX Hypervisor.
  • Neue, mit Windows 8 und Server 2012 R2 harmonisierte Oberfläche.
  • pVHD-Backup-Format: Paragons proprietäres Sicherungsformat erleichtert Desktop-Virtualisierungen und Wiederherstellungen im Notfall. Ein pVHD-Sicherungsarchiv kann als virtueller Datenträger gemountet werden und steht damit dem System für alle Datenträger-operationen zur Verfügung, so als ob es sich um einen physischen Datenträger handelt (Connect VD).
  • pVHD-Inkremente zusammenführen: das Verbinden der zwei jüngsten Inkremente in der Kette aktualisiert die Inhalte und spart Speicherplatz.
  • Vollständige UEFI-Unterstützung, die die Sicherung, Wiederherstellung und Migration von UEFI-Systemen ermöglicht sowie UEFI/GPT-Probleme bei Systemmigrationen löst (für Windows, WinPE und Linux verfügbar).
  • Unterstützung für mit BitLocker verschlüsselte Laufwerke, die dadurch gesichert, wiederhergestellt, kopiert, versteckt/angezeigt oder gelöscht werden können.
  • Unterstützung für ReFS: ReFS-Partitionen können gesichert werden.
  • Universal Image Mounter (UIM): pVHD- und PBF-Sicherungsarchive (Voll- und inkrementelle Sicherungen sowie verschlüsselte virtuelle Container im pVHD-Format) lassen sich mounten und können dann im Programm oder direkt unter Windows durchsucht oder wiederhergestellt werden.
  • Zyklische Sicherung (als Backup-Archiv oder virtueller Container): gemäß sogenannter Set-und-Forget-Backup-Strategien können unbeaufsichtigte Sicherungsroutinen eingerichtet werden, die automatisch regelmäßig Sicherungen in das gewünschte Format erstellen.
  • Unterstützung für Windows Storage Spaces — zur einfachen Verwaltung großer Storage-Pools.
  • Rettungsumgebung auf Basis von WinPE bis Version 5 (abhängig vom Windows Betriebssystem oder der ADK/WAIK Version).
  • Aktualisierte Linux-Rettungsumgebung auf Basis von SUSE 12.3 mit verbesserter Benutzeroberfläche und Unterstützung für sämtliche Hardware-Konfigurationen.

|pl

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42568075 / Daten)