Xcellis Scale-out NAS

Quantum will Lücke zwischen NAS und HPC schließen

| Autor / Redakteur: Tina Billo / Rainer Graefen

Die neue Storage-Appliance Xcellis Scale-out NAS kombiniere die von Enterprise-NAS-Systemen bekannten Management-Features und Funktionen mit der Möglichkeit, Performance und Kapazität zusammen oder separat skalieren zu können, so Quantum.
Die neue Storage-Appliance Xcellis Scale-out NAS kombiniere die von Enterprise-NAS-Systemen bekannten Management-Features und Funktionen mit der Möglichkeit, Performance und Kapazität zusammen oder separat skalieren zu können, so Quantum. (Bild: Quantum)

Mit Xcellis Scale-out NAS bietet Quantum eine Storage-Appliance an, mit der Unternehmen laut Hersteller selbst beständig steigende Mengen an unstrukturierten Daten kosteneffizient beherrschen können. Die Grundlage hierfür sollen Enterprise-NAS-Funktionen und flexibel gehaltene Skalierungsmöglichkeiten legen.

Xcellis Scale-out NAS eigne sich vor allem für den Einsatz in Unternehmen mit datenintensiven Workloads, die Quantum als "High Value Workloads" bezeichnet. Hier fielen bei allen Prozessen, angefangen von der Erfassung über die Verarbeitung sowie Analyse bis hin zur Verteilung und Archivierung - Daten in wesentlich größerem Maßstab als bei gewöhnlichen IT-Workloads an.

Herkömmliche Enterprise-NAS-Systeme seien dem häufig nicht gewachsen, auch wiese die Alternative Scale-out-NAS oft Schwächen auf. Als Beispiele benennt der Hersteller mangelnde Skalierfähigkeit sowie fehlende Möglichkeiten zur Cloud-Integration oder der gemeinsamen Nutzung von Daten. Gefordert seien daher Speicherlösungen, die einerseits die Managementfunktionalitäten und Features eines Enterprise NAS bieten, deren Leistung und Kapazität sich andererseits aber auch kosteneffizient skalieren ließe.

Mit Xcellis Scale-Out NAS würde Quantum nun diese zwischen NAS-Systemen für das Enterprise Data Management und High-Performance-Computing-Lösungen für datenintensive Workloads bestehende Marktlücke schließen, erklärt Molly Presley, Vice President, Global Marketing bei Quantum.

Leistungsmerkmale

Xcellis Scale-Out NAS nutzt für das Datenmanagement die auf einem parallelen File-System aufsetzende hauseigene skalierbare Stornext Software-Plattform. Dadurch lassen sich selbst komplexe Workflows effizent verwalten. Zu den weiteren Leistungsmerkmalen zählen:

  • Skalierfähigkeit: Die Kapazität und Performance eines Xcellis-Cluster lässt sich zusammen oder separat erweitern. So ließen sich angefangen von einigen Dutzend bis hin zu Hunderten Petabyte an Speicherplatz bereitstellen beziehungsweise Terabytes pro Sekunde an Leistung erreichen, so der Hersteller. Ein einzelnes Xcellis Scale-out NAS (SMB, NFS oder HPC) soll bereits eine um das dreifach höhere Performance als vergleichbare Produkte liefern können. Mehrere in einem Cluster-Verbund zusammengeschlossene Clients seien zudem in der Lage, dessen Bandbreite auf über einen Terabyte pro Sekunde zu skalieren. Die Verwaltung von Petabytes an Daten gestalte sich selbst in einer mehrstufig aufgebauten Objekt-, Tape- und Cloud-Speicher umfassenden Infrastruktur als einfach. Abhängig von der Konfiguration ließe sich dadurch die Performance und Kapazität eines Enterprise NAS zu einem Zehntel der Kosten erreichen.
  • Umfassender Funktionsumfang und einfaches Management: Das Quantum-NAS soll sich in 30 Minuten installieren und einrichten lassen. Die Verwaltung lässt sich laut Hersteller über eine zentrale Administrationsoberfläche, die detaillierte Überwachungs-, Alarm- und Management- sowie integrierte Scan- und Suchfunktionen bietet, einfach erledigen. Letztere erleichterten die Arbeit mit großen Datenarchiven. Die Lösung sei für die Einbindung in Ethernet-Netzwerke über SMB- und NFS-Schnittstellen konzipiert, unterstütze mehrere Protokolle und auch Blockspeicher.
  • Lifecycle-, Standort- und Kostenmanagement: Zum Datenmanagement zählt laut Quantum ein automatisches Tiering, so dass Daten stets auf den passenden Speicher (SSD, Festplatte, Band, Objektspeicher oder öffentlicher Cloud-Speicher) verschoben werden. Für die Verteilung von Inhalten, die Zusammenarbeit sowie zu Datensicherungs- und Disaster-Recovery-Zwecken könnten Kopien erstellt werden.
  • Künstliche Intelligenz: Xcellis Scale-Out NAS sei die erste NAS-Lösung mit integrierter künstlicher Intelligenz, so Quantum. Dies ermögliche Kunden, einen Mehrwert aus neuen und bestehenden Daten zu ziehen. So ließen sich aktive Datenabfragen über mehrere Achsen hinweg starten, um Ereignisse, Objekte, Gesichter, Wörter und Stimmungen aufzudecken. Aus den Ergebnissen würden automatisch neue benutzerdefinierte Metadaten generiert, die Möglichkeiten für weitere Abfragen, Suchen und Analysen eröffneten.

Verfügbarkeit

Xcellis Scale-out NAS soll seit Dezember 2017 allgemein verfügbar sein.Die Kosten für Einstiegskonfigurationen beziehungsweise solche, die Tiering nutzen, sollen laut Quantum bei unter 100 Euro pro Terabyte (Raw) starten.

Kommentare werden geladen....

Was meinen Sie zu diesem Thema?

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45079150 / Speichersysteme)